21.11.2018 - 15:37 Uhr
NabburgOberpfalz

Kirchenverwaltungen im katholischen Dekant Nabburg

Sie arbeiten meist im Verborgenen, spielen aber im Leben der katholischen Pfarreien trotzdem eine Schlüsselrolle: die Kirchenverwaltungen. Am vergangenen Wochenende wurde sie neu gewählt. Hier die Ergebnisse.

Wählerverzeichnis, Urne, Wahlkabine: Das gibt es nicht nur bei politischen Wahlen, auch die Pfarreien bieten dieses Zubehör auf, wenn über die Vorschläge zur Besetzung der Kirchenverwaltungen abgestimmt wird. Unser Bild zeigt eine Szene vom Wochenende in Nabburg.
von Thomas Dobler, M.A. Kontakt Profil

Kirchenverwaltung Nabburg: Walter Elberskirch, Hans Pamler, Markus Götz, Herbert Bindl, Joseph Ferstl und Matthias Irlbacher.

Kirchenverwaltung Altendorf: Johann Beer, Reinhold Dirschwigl, Georg Köppl und Birgit Zapf.

Kirchenverwaltung Guteneck: Gerhard Bauer, Alfons Forster, Brigitte Lottner und Martin Zimmermann.

Kirchenverwaltung Gleiritsch: Ludwig Galli, Joachim Kellner, Josef Pretzl und Johann Schneider.

Kirchenverwaltung Weidenthal: Gerhard Forster, Joseph Manner, Michael Seegerer und Anita Schwarz.

Kirchenverwaltung Pischdorf: Alfred Karl, Erich Ritz, Norbert Süß, Michael Treiber, Norbert Wiederspick und Michael Zimmermann.

Kirchenverwaltung Schmidgaden: Melanie List, Aurelia Fritsch, Eva Wagner und Rupert Bauer.

Kirchenverwaltung Rottendorf: Werner Schönberger, Karlheinz Hofmann, Antonia Prechtl und Manfred Piehler.

Kirchenverwaltung Trisching: Wolfgang Süß, Markus Schimmer, Richard Altmann und Franz Hierl.

Kirchenverwaltung Dürnsricht-Wolfring: Josef Ferstl, Martin Kindl, Günter Schießl, Martin Scheuerer.

Kirchenverwaltung Wolfring: Carl Graf zu Eltz, Dominik Schleicher, Johann Neidl, Josef Zilch.

Kirchenverwaltung Högling: Erwin Bauer, Hubert Meierhofer, Rudolf Stretz, Michael Ruidisch.

Kirchenverwaltung Schwarzenfeld: Roland Forster, Peter Irlbacher, Angela Krüger, Michaela Lang, Johann Lobinger und Michael Pamler. Ersatz: Margot Stürzer.

Kirchenverwaltung Stulln: Georg Kleierl, Franz Sorgenfrei, Josef Braun, Joseph Bierler; Ersatz: Gerhard Bayer, Cäcilia Kramer.

Kirchenverwaltung Altfalter: Reinhard Bojer, Elfriede Köppl, Elmar Maierhofer und Barbara Wegerer.

Kirchenverwaltung Fuhrn: Johann Drexler, Bernhard Grabinger, Klaus Hartl und Klaus Walbrun.

Kirchenverwaltung Kemnath: Johann Dobler, Gerhard Drösel, Manfred Scherl und Josef Wendl.

Kirchenverwaltung Mitterauerbach: Josef Forster, Markus Kurz, Georg Rieger und Wolfgang Schart.

Kirchenverwaltung Schwarzach: Gerhard Bindl, Andreas Giedl, Max Ippisch und Josef Scheuerer.

Kirchenverwaltung Taxöldern: Anna-Lena Götz, Stefan Schießl, Xenia Schneeberger und Harald Seidl.

Kirchenverwaltung Unterauerbach: Anton Grabinger, Siegfried Held, Michael Kiener und Renate Pusch.

Kirchenverwaltung Pfreimd: Josef Eichinger, Hermann Gebhard, Margit Fischer, Maria Richthammer, Franz Most und Hans Paulus.

Kirchenverwaltung Saltendorf: Jakob Mutzbauer, Adelheid Schloßer, Ulrike Wagner und Silvia Schmidt.

Kirchenverwaltung Trausnitz: Andrea Danzl, Johann Mörtl, Martin Wolf und Ernst Zimmerer.

Kirchenverwaltung Söllitz: Monika Anzer, Hans Hösl, Elisabeth Schärtl und Peter Wilnauer.

Kirchenverwaltung Hohentreswitz: Wolfgang Baumer, Johannes Blödt, Gerhard Maier und Mathias Zenger.

Kirchenverwaltung Reisach: Josef Eckert, Gerhard Irlbacher, Josef Roth und Hubert Strigl.

Kirchenverwaltung Oberköblitz: Christian Dorner, Rosi Luff, Robert Neblich, Anton Pösl, Johanna Ponnath und Josef Wiesent.

Kirchenverwaltung Wernberg: Karl-Heinz Bock, Johann Hägler, Christoph Kehrer und Johann Zitzler.

Kirchenverwaltung Glaubendorf: Siegfried Beierl, Georg Hägler, Martin Kiener und Martin Stahl.

Kirchenverwaltung Neunaigen: Günter Butz-Bäumler, Helmut Karl, Thomas Kastner und Bernhard Rösch.

Kirchenverwaltung Woppenhof: Johann Fischer, Thomas Klinger, Andrea Krapf und Albert Lindner.

Kirchenverwaltung Deindorf: Anton Bauer, Johann Hägler, Anita Kiener und Maria Kiener.

Bis Sonntag, 25. November, läuft die Wahlannahmefrist durch die Gewählten. Dementsprechend ist das Ergebnis vorläufig.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.