29.07.2018 - 10:40 Uhr
NabburgOberpfalz

Kochen und geschmackvoll servieren

26 Schüler machen erste Schritte in die Hauswirtschaft. Sie absolvieren Kurse an der Landwirtschaftsschule.

Realschüler Felix Brendel (Mitte) macht zusammen mit der Studierenden der Landwirtschaftsschule, Anja Schmid (links), Blätterteigschnecken, rechts Schulleiterin Elisabeth Beer.
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Felix Brendel schneidet die Schinkenscheiben zu Würfeln, reibt Gouda-Käse, vermengt das Ganze mit Sahne, Petersilie, Salz und Pfeffer und streicht die Füllung auf einen Blätterteig. Nach 20 Minuten Backzeit kommen pikante Blätterteigschnecken aus dem Ofen.

Felix ist einer von 26 Realschülern und Gymnasiasten, die an der Landwirtschaftsschule an zwei Abenden sich Kompetenzen der Hauswirtschaft aneigneten. Eine Gruppe bereitete ein leichtes Sommermenü mit gefüllten Zucchinis, Tomaten-Mozzarella-Spießen, leckeren Aufstrichen, Hawaii-Schnitzel und Nougatcreme zu. Eine zweite Gruppe deckte den Tisch und bastelte Dekos aus Blumenschmuck. In einem weiteren Workshop befassten sich die Schüler mit dem Wäschewaschen. Im Laufe der beiden Abende wechselten die Jugendlichen durch, immer begleitet von 14 Studierenden der Landwirtschaftsschule. "Wir haben auf die Nachfrage reagiert", erklärt Schulleiterin Elisabeth Beer das Zustandekommen dieses fächerübergreifenden Projektes. An den Realschule und Gymnasien käme die Ausbildung in der Hauswirtschaft zu kurz. Weil auch zu Hause immer seltener gekocht werde, würden selbst Mädchen ohne hauswirtschaftliche Kompetenzen in die Selbständigkeit entlassen. "Das macht vielen Eltern Kopfzerbrechen", weiß Elisabeth Beer aus zahlreichen Gesprächen. Deshalb biete ihre Schule freiwillige Abendkurse für Realschüler und Gymnasiasten an.

In den Abendkursen hören die Teilnehmer an der Station "Reinigung" etwas vom "Vier-Farben-System" und üben effektives Putzen. Die Jugendlichen lernen, ihre Wäsche zu pflegen und den Kleiderschrank in Ordnung zu halten. Wie decke ich fachgerecht einen Tisch und schmücke ihn mit Blumen-Deko? An die Tische, die die Gruppe dekorierte, setzten sich die Schüler gerne und genossen die Speisenauswahl der Kochgruppe.

Als Erinnerung und Nachweis für das erlernte hauswirtschaftliche Wissen und Können erhielten die Jugendlichen eine Urkunde und ein Handout zum späteren Nachschlagen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp