06.12.2019 - 20:08 Uhr
NabburgOberpfalz

Nabburg ist jetzt e-mobil

Anmelden, buchen, losfahren und das ganz ohne Emission: Ab sofort steht in Nabburg ein BMW i3 als E-Carsharing-Fahrzeug für die Bevölkerung zum Ausleihen bereit.

Das E-Car-Sharing öffnet in Nabburg den Weg in die Elektromobilität. Zur Übergabe des BMW i3S waren die drei Kooperationspartner dabei. Von links: Sandra Schmidt (ZVKVS Oberpfalz), Herbert Wittenzellner (E-Wald), Dritte Bürgermeisterin Heidi Eckl und Bürgermeister Armin Schärtl.
von Richard BraunProfil

Egal, ob schnell zum Einkaufen, für einen Wochendtrip oder den Geschäftstermin - das Carsharing in Nabburg bietet der der Bevölkerung ab sofort eine echte Alternative zum eigenen (Zweit-) Auto.

Je nach Bedarf kann dieses für die faire Gebühr von 3,99 Euro pro Stunde beziehungsweise 19 Euro am Tag flexibel gebucht werden. Bei dem E-Auto handelt es sich um einen brandneuen BMW i3S, der rein elektrisch und emissionsfrei bis zu 300 Kilometer weit kommt und bis zu 160 km/h schnell fährt. Seinen festen Standort hat der 184-PS starke E-Flitzer am Parkplatz Seyerlein-Garten im Schießstättenweg. Um den elektrisch angetriebenen BMW nutzen zu können, ist eine Registrierung unter www.e-wald.eu notwendig; dafür fallen einmalige Anmeldekosten in Höhe von zehn Euro an. Der Strom zum Laden des E-Cars ist inklusive.

Als regionale Kooperationspartner hat sich Nabburg den Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz mit Sitz in Amberg und die E-Wals GmbH aus Teisnach zur Seite geholt. Das Unternehmen hat sich seit 2015 auf die Elektromobilität vor allem in ländlichen Regionen spezialisiert. "Moderne Mobilitätslösungen sind nicht allein Sache von Großstätten. Auch wir im ländlichen Raum müssen uns engagieren, um die Mobilität der Zukunft aktiv mitzugestalten. Es wird spannend, wie das E-CarSharing in Nabburg angenommen wird", so Bürgermeister Armin Schärtl. In Amberg, Neustadt/WN und Wackersdorf konnte bisher nur Positives verbucht werden.

Info:

Anmelden und buchen

Anmelden: Vor der ersten E-Carsharing-Fahrt ist eine Registrierung unter https://drive.e-wald.eu/registrierung notwendig. Dann gibt es zwei Möglichkeiten: Zum einen können sich Neukunden ihren Vertrag per E-Mail zusenden lassen und mit diesem plus gültigem Führerschein und Personalausweis in das Bürgerbüro im Nabburger Rathaus gehen. Dort erhalten sie ihre Kundenkarte. Zum anderen ist es möglich, die persönlichen Daten inklusive Führerschein via Videoüberprüfung verifizieren zu lassen. Nach einem Video-Telefonat erhält der Nutzer seine Karte per Post.

Buchen: Um den BMW i3 zu buchen, müssen sich die Nutzer unter https://drive.e-wald.eu mit ihrem Passwort sowie der Kunden-Kartennummer anmelden. Nun kann das E-Auto zum gewünschten Termin gebucht werden. Die Buchung kann zudem über die Flinkster-App der Deutschen Bahn erfolgen.

Losfahren: Am gebuchten Tag steht das E-Auto am jeweiligen Standort einsatzbereit. Auf- und abschließen lässt sich das Auto schlüssellos mit der Kundenkarte am Lesegerät an der Windschutzscheibe. Und jetzt kann es losgehen.

Info:
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.