03.09.2018 - 16:31 Uhr
NabburgOberpfalz

Sesshaft im eigenen Salon

Die Zeiten, in denen man Jennifer Nirschl anrufen konnte und sie zum Haareschneiden vorbeikam, sind vorbei. Wer die Friseurmeisterin jetzt an seine Haarpracht lassen möchte, der muss in ihrem Salon in der Georgenstraße vorbeikommen.

Zusammen mit vielen Gästen eröffnete Jennifer Nirschl (Mitte) in der Georgenstraße ihren Friseursalon.

Am Freitag war die offizielle Eröffnung. Nach drei Jahren als mobile Friseurin war es für die 26-Jährige "nun an der Zeit, endlich sesshaft zu werden". Sie war schon lange auf der Suche nach Geschäftsräumen und wurde in der Georgenstraße fündig. Hier begrüßt Jennifer Nirschl - seit elf Jahren im Friseurberuf tätig - mit ihren Mitarbeiterinnen Lena Schmauß und Carolin Biesler die Kunden. Das leerstehende Geschäft - früher ebenfalls ein Friseursalon - wurde komplett renoviert. Landrat Thomas Ebeling wünschte der Friseurmeisterin alles Gute und viele Kunden. Dem schloss sich Zweiter Bürgermeister Kurt Koppmann an. Er freute sich auch, dass der Leerstand schnell wieder beseitigt wurde.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp