29.07.2020 - 09:36 Uhr
NabburgOberpfalz

Urlaubsirrfahrt unter Drogen

Zuerst verirrt sich ein 19-Jähriger auf seiner Urlaubsfahrt nach Nabburg, dann stellt die Polizei fest, dass er unter Drogen steht.

Die Urlaubsvorfreude war dahin: Bei einer Verkehrskontrolle stellten die Beamten beim 19-Jährigen Fahrer fest, dass er unter Drogen stand.
von Claudia Völkl Kontakt Profil

Ein 19-jähriger Fahrzeugführer aus dem Bereich Nürnberger Land verirrte sich am Dienstag gegen 19 Uhr – laut eigenen Angaben – auf dem Weg in den Urlaub nach Nabburg. Dabei geriet er auf der Kemnather Straße in eine Verkehrskontrolle der Nabburger Polizei. Sie stellte bei dem jungen Mann "drogenbedingte Auffälligkeiten" festgestellt. "Zudem wirkte die 22-jährige Beifahrerin, ebenfalls aus dem Bereich Nürnberger Land, sichtlich nervös", heißt es in der Mitteilung der Polizei. Wie beim Fahrer registrierten die Beamten bei der Frau ebenfalls Anzeichen, die auf Drogenkonsum hindeuteten. Ein Drogenvortest bei dem Fahrer – auf freiwilliger Basis – verlief positiv. Er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Auf den 19-Jährigen kommen nun ein Bußgeld und ein Fahrverbot zu.

Mehr Polizeimeldungen aus der Region

Bei der Durchsuchung des Autos wurden Drogenutensilien aufgefunden. Die Beifahrerin gab sofort zu, dass sie die Besitzerin ist. Bei ihr wurden dann auch diverse Betäubungsmittel aufgefunden, die von der Polizei beschlagnahmt wurden. Die Frau muss sich nun wegen eines Vergehens gegen das Betäubungsmittelgesetz vor Gericht verantworten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.