15.11.2019 - 17:38 Uhr
NabburgOberpfalz

Wie der Vater, so der Sohn

Es bleibt in der Familie: Jakob und Matthias Baier dürfen sich über den Königstitel der Nabburger Sportangler freuen.

Jakob und Matthias Baier sind nicht nur Vater und Sohn, die haben auch ein gemeinsames Hobby und dürfen sich beide Fischerkönig nennen.
von Externer BeitragProfil

Jakob und Matthias Baier aus Diendorf wurden beim "Kräuterbeck", der Vereinsgaststätte der Nabburger Sportangler, zu neuen Fischerkönigen gekürt. Jakob Baier wurde souverän Jugendfischerkönig. Sein Vater setzte sich gegen Helmut Wölker aus Pfreimd relativ knapp mit vier Kilo Vorsprung durch, wobei der "Hias" - so nennen ihn alle - 41 Kilo zur Waage brachte und damit zum zweiten Mal nach 2017 den Titel des Fischerkönigs der errang.

Vom Königsfischen konnten neun Zentner Weißfische und Karpfen beim Fischerfest gegrillt und frittiert angeboten werden. Hinzu kamen noch fünf Zentner Fischfilet vom Vatertagsfischen. Diese Fischspezialitäten, vorzüglich von den Grillmeistern um Josef Käufl zubereitet, waren bereits am frühen Sonntagabend restlos ausverkauft.

Das Wallerteam zeichnete dessen Leiter Hermann Hösl für großes Engagement aus. Die Vereinsführung freute sich ganz besonders über die beachtliche Teilnahme von nahezu 100 Mitgliedern und Gästen bei der Jahresabschlussfeier.

Soviel sei an dieser Stelle verraten: Das Fischerfest 2020 findet am 13. und 14. Juni statt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.