14.02.2021 - 09:25 Uhr
NabburgOberpfalz

Viele Tipps für eine gesunde Ernährung

Das Netzwerk Junge Eltern/Familien des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Schwandorf bietet Onlineveranstaltungen rund um die Themen gesunde Ernährung und Bewegung an.
von Externer BeitragProfil

Vielen fehlt derzeit durch die Ganztagsbetreuung ihrer Kinder auch oft die Zeit, Geduld oder Lust, gesunde Gerichte zuzubereiten. Aufgrund anhaltender Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverbote bewegen sich viele Menschen derzeit außerdem nur wenig. Das Netzwerk Junge Eltern/Familien des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Schwandorf bietet deshalb Onlineveranstaltungen rund um die Themen gesunde Ernährung und Bewegung an und richtet sich an Eltern mit Kleinkindern von 0 bis 3 Jahren.

Bei den Ernährungsveranstaltungen werden einer Pressemitteilung zufolge die Ernährungsphasen von Geburt an bis in das Kleinkindalter unter die Lupe genommen. Auftakt der Veranstaltungen ist am Mittwoch, 24. Februar, von 9.30 bis 11 Uhr zu dem Thema „Gut ernährt von Anfang an“. Bei diesem Angebot erhalten stillende Mütter Informationen über eine gesunde und ausgewogene Ernährung für sich und ihr Baby. Mit den Themen „Der erste Brei“ und „Essen am Familientisch ab Ende des 1. Lebensjahrs“ werden die weiteren Entwicklungsstufen in der Ernährung behandelt.

Ein Highlight ist die Veranstaltung „Suppen, Eintöpfe & Co“. Dabei wird den Teilnehmern die Zubereitung gesunder, aber einfacher Gerichte schrittweise anhand kleiner Videos nähergebracht.

Weiter geht es mit dem Thema „Der gute Start in den Tag: ein ausgewogenes Frühstück“. Damit Kinder auch, oder gerade während des Homeschoolings konzentriert und leistungsfähig sind, müssen sie mit allen Nährstoffen optimal versorgt sein. In diesem Kurs lernen die Teilnehmer, wie sie mit wenig Aufwand ein ausgewogenes Frühstück sowie gesunde und schmackhafte Zwischenmahlzeiten zaubern.

Darüber hinaus erfahren sie bei den Angeboten zum Thema Bewegung, wie wichtig diese bereits von Anfang an für das Baby ist. Sie erhalten Anregungen zur Förderung der Bewegung in den entsprechenden Lebensabschnitten sowie wertvolle Tipps, um mehr Bewegung in Ihren Familienalltag zu integrieren.

Aufgrund ihrer großen Beliebtheit wird die Veranstaltung „Raus in die Natur“ zweimal angeboten. Sofern es das Infektionsgeschehen zulässt, erhalten die Teilnehmer bei einem Spaziergang durch das Freilandmuseum Neusath-Perschen Ideen für Spiel und Spaß mit Alltagsmaterialien, die auch bei Regen die Sonne scheinen lassen.

Anmeldungen für die Onlineveranstaltungen sind unter www.aelf-sd.bayern.de/ernaehrung/familie/ möglich. Wer als Gruppe teilnehmen möchte oder Fragen zu den einzelnen Angeboten hat, kann sich mit Veronika Kick (Telefon 09433/896-1409, Mail veronika.Kick[at]aelf-sd.bayern[dot]de) in Verbindung setzen.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.