10.07.2019 - 09:55 Uhr
NeualbenreuthOberpfalz

E-Ladesäule beim Sibyllenbad

Sie kommen wie auf den sprichwörtlich "leisen Sohlen" angerauscht und sie werden immer mehr – auch im Landkreis Tirschenreuth. Deshalb ist der Ausbau der Infrastruktur für Elektroautos wichtig.

Werkleiter Gerhard Geiger, Bürgermeister Klaus Meyer und Doreen Ibrahimovic (von rechts) von "N-ergie" nahmen symbolisch die neue Ladesäule beim Sibyllenbad in Betrieb.
von Autor ENZProfil

Kürzlich wurde auch am Kurmittelhaus Sibyllenbad, kurz vor dem Parkplatz P 2 in der Kurallee, eine Ladesäule errichtet, an der zwei Elektroautos gleichzeitig mit Ökostrom geladen werden können. Die Anlage wurde von Bürgermeister Klaus Meyer, Sibyllenbad-Werkleiter Gerhard Geiger und Doreen Ibrahimovic, Ansprechpartnerin für Elektromobilität bei der Firma "N-ergie", symbolisch in Betrieb genommen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.