12.02.2019 - 11:52 Uhr
NeualbenreuthOberpfalz

Der Geldautomat bleibt

Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Ludwig Zitzmann spricht trotz der Schließung der Filiale in Neualbenreuth von einer "konsequenten Fortsetzung der Betreuung".

Die Versorgung mit Bargeld soll für Kunden der Sparkasse in Neualbenreuth auch nach der Schließung der Geschäftsstelle sichergestellt sein.
von Paul Zrenner Kontakt Profil

Verändertes Kundenverhalten habe die Sparkasse Oberpfalz Nord zum Handeln gezwungen, erklärt Vorstandsvorsitzender Ludwig Zitzmann zur Schließung der Filiale in Neualbenreuth. Zuletzt nur mehr ein bis zwei Service-Aufträge pro Tag seien in der Geschäftsstelle angefallen. Vor diesem Hintergrund ist laut Zitzmann bereits seit Oktober vergangenen Jahres Sparkassen-Mitarbeiter Werner Hahn, der seit vielen Jahren für die Kunden in der Tillengemeinde vor Ort gewesen war, in der Geschäftsstelle in Waldsassen tätig. Der Vorstandsvorsitzende sieht eine "konsequente Fortsetzung der Betreuung". "Wir lassen keinen Kunden hängen", sagt Zitzmann und betont, dass die Versorgung der Kunden mit Bargeld weiterhin sichergestellt sei. Selbst wenn der jetzige Vermieter die Räumlichkeiten selbst benötigen sollte, würde nach einer alternativen Lösung gesucht.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.