15.01.2019 - 10:26 Uhr
Bad NeualbenreuthOberpfalz

Urlaubsziel Neualbenreuth und Sibyllenbad

Sie schätzen die Landschaft und die Menschen in der Region: Ursula Stingl von der Gästeinformation überreicht treuen Urlaubern Geschenke im Namen des Fremdenverkehrsvereins und der Gemeinde Neualbenreuth.

Im Bild von links sitzend: Alfred und Ursula Völkl, Christa Pechan, Heinz Kunzmann, Anneliese Schmidt, Ursula und Gerhard Völkl, Isolde und Klaus Sollmann, Rainer Pechan, Erwin Prießmann und Frieda Reitmayer. Stehend rechts hinten: Gastgeber vom Kesslsimerhof Ferdinand Köstler Ursula Stingl von der Gästeinfo und Gastgeberin Helga Köstler.
von Externer BeitragProfil

Ursula und Gerhard Völkl aus Kahl am Main kamen schon 28 Mal nach Neualbenreuth. Sie kommen meistens zweimal im Jahr - nach Weihnachten bis ins neue Jahr und zum Pilze sammeln Anfang September. Bärbel und Otmar Anclam aus Rückersdorf wurden für 25 Urlaubsaufenthalte geehrt. Sie besuchen das Sibyllenbad und genießen die Anwendungen für ihre Gesundheit. Leider konnten sie dieses Mal nicht dabei sein, wegen der Krankheit einer Angehörigen. Ferner wurde geehrt für 15-maligen Urlaub die Gruppe um Ursula Völkl, Christa und Rainer Pechan, Heinz Kunzmann - alle aus der Nähe von Kahl, Anneliese Schmidt kommt aus Hermeskeil bei Trier. Isolde und Klaus Sollmann aus Lichtenfels wandern mehrmals im Jahr auf dem Nurtschweg und dem Goldsteig, gehen ins Sibyllenbad und sind bei der Fackelwanderung Ende Dezember dabei. Erwin Prießmann aus Kalchreuth bei Nürnberg besucht seit zehn Jahren mehrmals im Jahr den Musikantenstammtisch, das Blasmusikfest und geht ins Sibyllenbad. Fünfmal im Kesslsimerhof Gäste waren Frieda Reitmayer sowie Alfred und Ursula Völkl, die ebenfalls alle das Sibyllenbad schätzen.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.