01.03.2019 - 09:28 Uhr
Neudorf bei GeorgenbergOberpfalz

Feuerwehren aus dem Altlandkreis besuchen Technisches Hilfswerk

Feuerwehren Neudorf, Pleystein und Waidhaus informieren sich über die Arbeit des Technischen Hilfswerks Weiden.

Thomas Schiller und Falco Bauer (links) haben aufmerksame Zuhörer/innen.
von Josef PilfusekProfil

„Aller guten Dinge sind drei.“ Nach diesem Motto hat die Feuerwehr Neudorf zusammen mit den Nachbarwehren Pleystein und Waidhaus mit Kommandant Markus Völkl (Pleystein) und Gruppenführer Max Woppmann (Waidhaus) das Technische Hilfswerk (THW) in Weiden besichtigt. „Nach der Theorie im Januar ist heute Praxis“, freute sich Neudorfs Kommandant Andreas Götz. Die Ausführungen durch Falco Bauer und Thomas Schiller – darunter die Einsatzfahrzeuge – sorgten vor allem bei den Mädchen und Jungen der Neudorfer Kinderfeuerwehr für leuchtende Augen. Außerdem wiesen Bauer und Schiller auf den „Tag der offenen Tür“ am Sonntag, 28. April, hin. „Das war heute ein wertvoller Anschauungsunterricht“, fasste Götz die Eindrücke zusammen und bedankte sich bei den THW-Mitarbeitern.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.