19.01.2020 - 08:44 Uhr
Neuenhammer bei GeorgenbergOberpfalz

Erika Eichenseer im BR-Fernsehen

Die Vizepräsidentin der Franz-Xaver-von-Schönwerth-Gesellschaft erzählt am Mittwoch in der Sendung "Stationen" über Märchen in der Oberpfalz. Das dürfte nicht nur die Bevölkerung rund um Neuenhammer interessieren.

Erika Eichenseer
von Josef PilfusekProfil

Dass sich Erika Eichenseer dem Leben und Wirken von Franz-Xaver von Schönwerth verschrieben hat, ist hinreichend bekannt. Die in Regensburg lebende ehemalige Realschullehrerin sammelt nicht nur Sagen und Märchen des bekanntesten Oberpfälzer Volkskundlers, der im Hammerschloss Neuenhammer – heute das Gasthaus „Hammerwirt“ der Familie Maurer – zwischen 1852 und 1886 das Leben der Oberpfälzer Bevölkerung erforscht und seine Beobachtungen aufgezeichnet und von 1857 und 1859 das dreibändige Werk „Aus der Oberpfalz – Sitten und Sagen“ herausgebracht hat, sondern ist auch mit voller Hingabe bestrebt, Schönwerth unter die Menschen zu bringen.

Am Mittwoch, 22. Januar, ist die Vizepräsidentin der Franz-Xaver-von-Schönwerth-Gesellschaft e. V. wieder im Fernsehen zu bewundern. Für die um 19 Uhr beginnende BR-Sendung „Stationen“ ist mit Benedikt Schregle ein entsprechender Beitrag entstanden. Der Moderator taucht dabei in Märchenwelten in der Oberpfalz ein und erfährt, wie diese im Leben wirksam und sogar heilsam sein können.

In Erika Eichenseer trifft er auf eine passionierte Märchenerzählerin und -forscherin, die sogar glaubt, „dass Märchen tiefenpsychologisch so reich und fein gezeichnet sind und eine Hilfe für Heranwachsende sein können. Sie können stark, glaubwürdig, weise machen.“

Um Schönwerth auch im Oberpfälzer Grenzland noch bekannter zu machen, entsteht derzeit der Sagen- und Märchenpfad „Auf Schönwerths Spuren im Zottbachtal“. Die Einweihung findet laut Johann Walbrunn, Präsident der Schönwerth-Gesellschaft, am Sonntag, 7. Juni, im Rahmen eines großen Hoffestes in Neuenhammer statt.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.