05.08.2018 - 09:44 Uhr
Neuhaus an der PegnitzOberpfalz

Betrunkene benehmen sich daneben

Körperverletzung, Beleidigung, Trunkenheit im Verkehr und Widerstand stehen nach Zwischenfällen am Freitagabend in Neuhaus an der Pegnitz im Sündenregister zweier junger Männer. In beiden ist viel Alkohol im Spiel.

Gleich mehrere Straftatbestände wirft die Polizei zwei jungen Männern vor, die am Freitagabend in Neuhaus aufgefallen sind.
von Günther Wedel Kontakt Profil

Um 21.30 Uhr bedrohte ein 25-Jähriger aus dem Nürnberger Land mehrere Personen mit einer abgebrochenen Glasflasche. Vorausgegangen war eine Streitigkeit zwischen Bekannten. Der stark angetrunkene junge Mann ließ sich auch von Polizeibeamten nicht beruhigen. Während sie ihn fesselten, beleidigte er sie und trat nach ihnen. Ein Ordnungshüter wurde getroffen und leicht verletzt.

Kurz nach 22 Uhr wurde bei einer Verkehrskontrolle ein 22-jähriger Rollerfahrer gestoppt. Den Eindruck, dass er tief ins Glas geschaut hatte, unterstrich ein Atemalkoholtest. Der Mann wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht. Dagegen wehrte er sich plötzlich, und deshalb mussten seine Arme für die Prozedur fixiert werden. Darauf stieß er massive Beleidigungen aus. Neben einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erwartet ihn eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollzugsbeamte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.