10.12.2019 - 17:00 Uhr
Neuhaus/WindischeschenbachOberpfalz

Defi, Glühwein, Harmonie

Großzügige Spender ermöglichen die Anschaffung eines Defibrillators am Marktpodest in Neuhaus. Das Glühweinfest der Feuerwehr mit der offiziellen Übergabe des Geräts lockt viele Besucher.

Vorsitzender Christian Windschiegl (rechts) von der Feuerwehr Neuhaus überreicht offiziell den mit Spenden finanzierten Defibrillator an Bürgermeister Karlheinz Budnik
von Autor gagProfil

Schon kurz nach 16 Uhr war die Feiermeile zwischen "Lingl" und der Zoiglskulptur voller Gäste. Zu Glühwein weiß und rot oder alkoholfreiem Apfelpunsch ließen sich die Neuhauser die Bratwürste vom Grill schmecken. Ein selbst gebauter runder Holzofen mit Tischplatte spendete Wärme.

Feuerwehrvorsitzender Christian Windschiegl begrüßte auch den Gesangverein Harmonie, der die Szenerie mit weihnachtlichen Klängen gestaltete. Die Wehr nutzte die Gelegenheit, den aus Spenden finanzierten Defibrillator offiziell an die Stadt zu übergeben. Bürgermeister Karlheinz Budnik nahm das lebensrettende Gerät gerne in Empfang. Er versprach, dass die Stadt die Wartungskosten übernehmen werde. Der Defibrillator ist im Notfall selbsterklärend und deshalb einfach zu bedienen.

Windschiegl dankte den ortsansässigen Firmen und Gewerbetreibenden für ihre Spendenbereitschaft. "Die ist nicht selbstverständlich." Die Idee, sich für den Defibrillator zu engagieren stammte von Franz Schönberger. Nach dem Spendenaufruf mussten die aktiven Feuerwehrler nicht lange betteln. In kürzester Zeit war der Investitionsbetrag erreicht.

Bürgermeister Karlheinz Budnik verspricht, dass die Stadt Windischeschenbach für die Wartung des neuen Defibrillators aufkommen werde und dankt den großzügigen Spendern
Spender:

Christian Windschiegl bedankte sich bei den Spendern (in alphabetischer Reihenfolge):

Auto Bösl, Generaticon Eibl, Schlosserei Peter Ermer, Inoplast Kunststofftechnik, Container Kraus, Hausmeisterservice Thomas Kriechenbauer, Abfallentsorgung Kunzendorf, Malermeister Bernhard Mayer, MediTec, Tankstelle Carl Menner, Pfarrgemeinderat Hl. Geist, Prucker Treppen, Teicher Zoigl, Schoilmichl Zoigl, Steuerkanzlei Schedl, Wellness und Figur Erich Scholz, Baggerbetrieb Stefan Windschiegl, Landmetzgerei Charly Witt, Die Kommunbrauer Neuhaus unter Vorsitz von Thomas Witt, Massagepraxis Martin Zetzl, Bäckerei Thomas Zetzl.

Vorsitzender Christian Windschiegl (rechts) der Freiwilligen Feuerwehr Neuhaus überreicht offiziell den mit Spenden finanzierten Defibrillator an Bürgermeister Karlheinz Budnik

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.