25.02.2020 - 16:52 Uhr
Neuhaus/WindischeschenbachOberpfalz

Neuhauser Zug bei Froschwetter im Flugzeug und zu Fuß

Wettervorhersage für Dienstag, 14 Uhr: Regenwahrscheinlichkeit über 90 Prozent. 13.30 Uhr – Es nieselt. Trotzdem zieht der Faschingszug der Pfadfinder Neuhaus los. Die Narren bereuten es nicht.

von Miriam SperberProfil

Trotz "Bäh"-Wetter kamen die Besucher aus Neuhaus, Windischeschenbach oder den umliegenden Dörfern gut ausgerüstet mit Regenschirm und einer Jacke mehr. „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung“, lachte ein maskierter Frosch. Für ihn war das Wetter ja perfekt.

Die Pfadfindersippen aus Neuhaus hatten sich kreative Verkleidungen ausgedacht: Die Sippe Wolf kam als Super Mario samt Friends und ganz neu auf dem Roller. Dabei waren natürlich Super Mario persönlich, Luigi, Yoshi und der Pilz. Die Sippe Adler erschien kostümiert unter dem Motto „American Dream“. Mit Prunkwagen, Mr. America und selbst einem „kleinen Trump“ nahmen sie am Zug teil.

Die Sippe Bär hielt das Schild in die Höhe „Bären können alles“: Alle hatten sich aus Pappmaschee einen Bärenkopf gebastelt. Dazu konnte jeder sein individuelles Outfit wählen: Bär als Hippie, Bär als Sträfling oder Bär als Prinzessin. Die Tiger kamen unter dem Slogan „No waste!“: Sie führten blaue Tonnen mit sich mit Schildern, die zur Mülltrennung motivierten: „Mach den Wurf deines Lebens“ oder „Bitte füttern“.

Als Astronauten waren die Mitglieder der Sippe Oktopus unterwegs. Im Schlepptau hatten sie ihren eigenen Alien. Die Weltraumfahrer mit Pappmaschee-Helm und ganz in Weiß hatten ihre Gruppenleiterin in ein grünes Kostüm gesteckt. Die Sippe Eichhörnchen stellte die unglaublichen 4 Eichhörnchen dar. Mit Bollerwagen und Aufschriften wie „Unser Leben kann Spuren von Nüssen enthalten“. Der Pfadfinderspruch „Jeden Tag eine gute Tat“ wurde umgeschrieben in „Jeden Tag eine gute Nuss“.

Die Falken erschienen unter dem Motto „Die Bruchpiloten“. Ein eigens gebautes Flugzeug, das gezogen wurde, flog „CO2 neutral“ am Schluss des Zuges. Eine Stewardess schob den Gepäckwagen mit Koffer und Musikbox.

Neben den Neuhauser Pfadfindergruppen waren die Sippe Panda der Kollegen aus Windischeschenbach unter dem Motto des Disneyfilms „Oben“ mit von der Partie. So viele Luftballons hatten sie jedoch nicht, dass sie wie das Haus im Film abhoben. Dafür gab es Süßigkeiten aus dem Bollerwagen. Die Kinder der Sippe Gepard beteiligten sich als Taucher. Auch die Narrhalla Windischeschenbach kam mit Garde und Prinzenpaar.

Trotz Regenwetter standen Akteure und Zuschauer danach noch unter Pavillons zusammen. Die Wärme am Marktplatz kam beim Tanzen zur Musik in den Körper oder man holte sich unterstützend Klopfer oder Punsch mit Schuss am Bushaisl. Neben Getränken gab es auch Faschingsbrezen und Bratwurstsemmeln.

Zurück zum Artikel "Die Höhepunkte des Faschings 2020 in Bildern"

Weiden in der Oberpfalz

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.