Keine Fronleichnamsprozession in Georgenberg

Das wird es am Donnerstag nicht geben.
von Josef PilfusekProfil

Aufgrund der Corona-Pandemie feiert die Pfarrgemeinde das Fronleichnamsfest am Donnerstag, 11. Juni, unter Einhaltung der einschlägigen Vorschriften. Der Gottesdienst in der Pfarrkirche beginnt um 9 Uhr. Am Ende der Eucharistiefeier erfolgen die Aussetzung des Allerheiligsten am Altar und eine gemeinsame Anbetung. Nach dem Segen der Gläubigen in der Kirche zieht Pfarrer Julius Johnrose während des gesungenen „Te Deum“ alleine mit dem Allerheiligsten vor den Eingang der Kirche und segnet den Ort in alle vier Himmelsrichtungen. Die Fronleichnamsprozession entfällt.

Außerdem informiert die Pfarrei, dass die Wolfgangswoche in der für 2020 vorgesehenen Form um ein Jahr verlegt wird. Weitere Überlegungen zu einer reduzierten Form in Regensburg für dieses Jahr sind noch nicht abgeschlossen.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.