11.07.2018 - 09:29 Uhr
NeukirchenOberpfalz

Anja Hofauer unschlagbar

Das Gemeindepokalschießen zur Kirchweih bringt trotz seiner 26 Jahre noch immer eine große Schar von Nichtschützen an die Schießanlage der Schützengesellschaft (SG). Drei Teams sind zum ersten Mal dabei.

Die Pokalgewinner mit der Bürgerkönigin Anja Hofauer (vorne).

(fm) 50 Teams zu je vier Teilnehmern versuchen ihr Glück und Geschick, zum ersten Mal auch drei Schülermannschaften. Im Einzelschießen wurde ein Bürgerkönig ermittelt; diesmal mit Anja Hofauer eine Königin und im Jugendbereich siegte Tim Eisner.

Zum Kirchweihstart blickte Schützenmeister Benno Elefant erfreut auf eine große Besucherschar vor dem Schützenheim. Darunter saß auch eine Abordnung der Patenkompanie des 4. Logistik-Bataillon 472 aus Gärmersdorf. Schirmherr Bürgermeister Winfried Franz erinnerte daran, dass diese Verbindung mit guten Kontakten und gegenseitigen Besuchen schon 30 Jahre besteht. Die Betreuung haben die SG und später die Soldaten- und Reservistenkameradschaft (SRK) übernommen. Der aktiven Truppe dankte er für die Auslandseinsätze, die zur Erhaltung des Friedens dienen. Dazu übergaben er und Benno Elefant eine Urkunde sowie Gutscheine und eine Spende.

Der Schützenmeister und der Schirmherr als Pokalspender brachten dann diese Insignien an die Gewinner. Die drei Schülerteams erhielten jeweils einen Pokal, alle vom 1. FC Neukirchen (FCN) abgestellt. Bei der Jugend waren ebenfalls drei Teams angetreten; hier lag die Feuerwehr Neukirchen vor der 1. FCN B-Jugend und SKK Etzelwang. Von den 15 Damenmannschaften nahmen die FCN-Damen den Siegerpokal in Empfang, gefolgt von Kirwaleut unschlagbar 2.0 und Kirwa Die Alten. Bei den 29 Teams der allgemeinen Klasse gab es ein größeres Gedränge, aus dem sich der Volleyballclub Neukirchen als Sieger herausstellte, gefolgt von den Reservisten und den Einzigen der BW.

Die Ehre als Bürgerschützenkönig errang bei der Jugend Tim Eisner mit einem 83-Teiler. Vielleicht wachsen hier wieder künftige Schützen heran, meinte der Schützenmeister. Bei den Erwachsenen ging die Würde an eine Königin. Anja Hofauer ließ mit einem ausgezeichneten 28-Teiler die männliche Konkurrenz von Michael Übelacker (41) und Manuel George (44) hinter sich. All diese Ehrungen wurden anschließend zu den Klängen von „Hans und Hartl“ gebührend gefeiert.


Urkundenübergabe an Oberleutnant Nicola Kuhn (links) und Oberstabsfeldwebel Jochen Toeflinger durch (weiter von links) Bürgermeister Winfried Franz, SRK-Chef Werner Übelacker, Schützenmeister Benno Elefant, 3. Bürgermeister Herbert Pilhofer und 2. Bürgermeister Wolfgang Rattai.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.