15.03.2020 - 21:48 Uhr
NeukirchenOberpfalz

Neukirchen: Peter Achatzi erobert rotes Rathaus

Knapp ging es in Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg zu: Mit 36 Stimmen Vorsprung eroberte Peter Achatzi von der CSU das rote Rathaus.

Peter Achatzi (CSU), neugewählter Bürgermeister der Gemeinde Neukirchen.
von Leonhard EhrasProfil

Für das Amt des Bürgermeisters in der Gemeinde Neukirchen hat Peter Achatzi (CSU) mit 758 Stimmen eine knappe Mehrheit für sich verbuchen können. Sein Gegenkandidat Christian Beyer (SPD) erhielt 722 Stimmen. Achatzi zeigte sich hoch erfreut über das Wahlergebnis, auch wenn es knapp für ihn ausfiel. Er zollte Christian Beyer großen Respekt für den "sauber geführten Wahlkampf ohne persönliche Attacken". Vor seiner künftigen Arbeit als Bürgermeister habe er ebenfalls Respekt, erklärte er.

Christian Beyer gratulierte dem Wahlsieger und wünschte ihm eine glückliche Hand bei den kommenden Aufgaben. Den Glückwünschen schloss sich Bürgermeister Winfried Franz (SPD) an und versicherte eine geordnete Übergabe des Bürgermeisteramtes.

Mit 49 Prozent der abgegebenen Stimmen knapp unterlegen: Christian Beyer (SPD)..
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.