22.04.2019 - 15:45 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Mit 90 noch rüstig und rege

Gertrud Mannhart feierte ein hohes Wiegenfest.

Auch Zweite. Bürgermeisterin Margit Reichl (Dritte von rechts) gratulierte Gertrud Mannhart zum 90. Geburtstag..
von Autor AGRProfil

Ihren 90. Geburtstag feierte Gertrud Mannhart im Aufenthaltsraum des Marienheims. Als Gertrud Kraus kam sie in Cham als Tochter eines Justizinspektors zur Welt. Sie wuchs mit einer Schwester und einem Bruder, der im Krieg gefallen ist, auf und zog siebenjährig mit ihrer Familie nach Furth im Wald. Nach ihrer Schulzeit und ihrer Stellung als Produktionsmitarbeiterin heiratete die Jubilarin 1954 den Uhrmachermeister und Optiker Hermann Mannhart aus Schönsee.

Das Paar schenkte einem Sohn und zwei Töchtern das Leben. Im Jahr 2006 starb ihr Mann Hermann. Seit 2013 ist für die rüstige Rentnerin das Marienheim der Pfalzgrafenstadt der Lebensmittelpunkt. Sie nimmt noch am aktiven Geschehen teil und nutzt rege das Heimangebot. Unter den Gratulanten befanden sich sechs Enkel und ein Urenkel sowie Vertreter des OWV und des Gartenbauvereins Schönsee. Auch stellvertretende Bürgermeisterin Margit Reichl nahm sich Zeit, der 90-Jährigen einen Besuch abzustatten und zu gratulieren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.