28.12.2018 - 18:17 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Bescherung zu Pferd

Nach einem Jahr Pause feiert das Weihnachtsreiten des Schwarzachtaler Reit- und Fahrvereins ein Comeback. Auf dem Kollerhof bekommt das Publikum eindrucksvolle Vorführungen von Ross und Reiter geboten.

Eindrucksvolle Darbietungen wurden beim Weihnachtsreiten auf dem Kollerhof geboten, hier eine Quadrille.
von Externer BeitragProfil

Viele Besucher wollten die sorgfältig einstudierten Darbietungen am zweiten Weihnachtsfeiertag erleben. Die aktiven Reiter haben für die verschiedenen Vorführungen bereits seit Anfang November geprobt, um dem Publikum ein eindrucksvolles Programm bieten zu können. Die Erwachsenen-Quadrille machte zur Musik von Queen den Anfang. Die zwölf Pferde waren eine bunte Mischung aus Schulpferden aus dem Reitbetrieb auf dem Kollerhof und Privatpferden. Die anspruchsvollen Figuren wurden von den Reitern in glitzernden Kostümen exakt ausgeführt.

Es folgte eine weihnachtliche Quadrille des Nachwuchses: Zehn Kinder zwischen 7 und 15 Jahren zeigten als Engel und Nikolaus ihr Können. Als nächstes folgte eine Vorführung von Bianca Kuhbandner mit ihren Mini-Shetties. Die 17-Jährige trainiert mit ihren Ponies Zirkuslektionen und Freiheitsdressur,. Sie hat ein seltenes Gespür für die Seele der Pferde, und die Darbietungen mit ihren kleinen Gefährten gehen unter die Haut. Zum Abschluss führte der jüngste Reiternachwuchs (eine Teilnehmerin war erst vier Jahre alt) auf Shetties eine kleine Quadrille vor.

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.