18.02.2020 - 17:40 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Fonses Musik inspiriert die Frauen

"Glitzer und Glamour": Der Katholische Frauenbund landet mit seinem Faschingsmotto einen Treffer.

Zog beim Frauenfasching alle Register: das „Luftpumpenorchester“.
von Autor AGRProfil

Im bunt geschmückten Pfarrheim St. Georg feierten die Frauen mit Verstärkung aus Oberviechtach, Dieterskirchen und Schwarzhofen. Alleinunterhalter "Fonsi" mit seiner "gspusi Musi" sorgte für eine stets gefüllte Tanzfläche.

Leitungsmitglied Christiane Schmid bedankte sich bei den Helferinnen vor und hinter der Theke sowie dem Vorbereitungsteam. Als kleiner Knalleffekt war die Einlage des Luftpumpenorchesters gedacht. Dabei zogen die Damen und zwei Herren in schwarzer Hose und weißem Hemd, bestückt mit Glitzer und ausgestattet mit Instrumentenkoffern unter dem Gelächter der Besucher in den Saal ein. Nach der sinfonischen Darbietung erntete das Orchester der anderen Art verdienten Beifall. Amüsant auch der Sketch mit Präses Stefan Wagner und Christiane Schmid über das vergessene Fest der Silberhochzeit. Danach war ein fetziges Abba-Medley angesagt.

Den Abschluss bildete das "Abendgespräch" verschiedener Charaktere über das Jahresprogramm des Frauenbundes und die bevorstehende Kirchenrenovierung, da bei der Planung vergessen wurde, einen großzügigen Anbau für die Frauenbundmitglieder zu planen, damit die Damen ihre Utensilien verstauen zu können. Nach der Polonaise ging es weiter nach der musikalischen Taktvorgabe von "Fonse". Sichtlich wohl fühlten sich auch der Oberviechtacher Pfarrer Alfons Kaufmann und Pfarrer Stefan Wagner in der Runde.

Ein lustiger Sketch: Die vergessene Silberhochzeit.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.