14.08.2019 - 13:43 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Gemeinsam in die neue Saison

Für die neue Spielsaison gibt es Erneuerungen im Bereich des Jugendfußballs zwischen dem 1. FC Neunburg und dem SV Schwarzhofen: Beide Vereine bilden eine Jugend-Spielgemeinschaft für die kommende Saison 2019/20.

Die Vertreter des 1. FC Neunburg sowie des SV Schwarzhofen beschlossen, im Jugendbereich eine Spielgemeinschaft einzugehen.
von Autor AGRProfil

Um die Gruppenspiele aller Altersklassen besetzen zu können und gleichzeitig die leistungsstärkeren Spieler zu fordern und fördern, beschlossen die Vorsitzenden Rüdiger Hügel vom SV Schwarzhofen und Christoph Steffens vom 1. FC Neunburg in Zusammenarbeit mit den Jugendleitern und Trainern, eine Spielgemeinschaft einzugehen. Ziel ist es, den Spielern aus der Region Neunburg-Schwarzhofen Anreize zu bieten, sich sportlich, sozial und menschlich weiter zu entwickeln. Denn - da sind sich die Verantwortlichen einig - eine gute Jugendarbeit ist das Fundament für die Zukunft beider Vereine.

In der kommenden Saison werden zwölf Mannschaften für die Jugendspielgemeinschaft in den Spielbetrieb gehen. Im Kleinfeldbereich von der G-Jugend bis zur E-Jugend liegt die Federführung beim FC Neunburg, von der D-Jugend bis zur A-Jugend beim SV Schwarzhofen. Zudem wird die Spielgemeinschaft bei der B- und der A-Jugend durch Spieler der SpVgg Neukirchen-Balbini und des SC Kleinwinklarn verstärkt. Die Jugendspielgemeinschaft Neunburg-Schwarzhofen ist somit für die kommende Saison in allen Altersklassen der Kreisliga vertreten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.