23.10.2018 - 13:52 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Mann bei möglichem Überfall schwer verletzt

Die Kriminalpolizei ermittelt in der Neunburger Innenstadt: Am Sonntag gegen 18 Uhr wurde ein schwer verletzter Mann nahe der Hauptstraße gefunden. Möglicherweise wurde er Opfer einer Straftat.

In diesem Weg ist ein schwer verletzter Mann gefunden worden.
von Clemens Hösamer Kontakt Profil

Gegen Ende des Kirchweihmarktes wurde am Sonntag gegen 18 Uhr ein schwer verletzter Mann entdeckt, der in einem Gässchen nahe des Asia-Imbisses an der Hauptstraße mit schweren Kopfverletzungen am Boden lag. Der Gesundheitszustand des 64-Jährigen sei kritisch, sagte der Sprecher des Polizeipräsidiums Oberpfalz, Albert Brück. Der Mann wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Am Montagnachmittag erfolgten durch Beamte der Kripo mit Unterstützung des Einsatzzuges Amberg die Untersuchung des Auffindeortes, Spurensicherungsmaßnahmen sowie eine Befragung in den benachbarten Anwesen. Bislang ist noch unklar, wie es zu der Verletzung des Mannes gekommen ist. Die Ermittler bitten zur Aufklärung der Umstände auch um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Am Sonntagnachmittag gab es in der Innenstadt einen Markt, der in der Zeit zwischen 17 Uhr und 18 Uhr beendet wurde. Daher könnten mehrere Personen auf den Verletzten aufmerksam geworden sein.

Gegen 18 Uhr wurde der Mann gefunden. Aufgrund der vorliegenden Erkenntnisse ist davon auszugehen, dass sich der 64-jährige nur wenige Minuten im Bereich des Asia-Imbiss, möglicherweise auch in einer Zufahrt neben dem Imbiss, aufgehalten hat.

Bekannt ist unter anderem, dass ein etwa 35-jähriger Mann als Ersthelfer aktiv war, dessen Identität bislang unbekannt ist. Dieser könnte für die Ermittlungen relevante Wahrnehmungen gemacht haben und wird dringend gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Dieser Mann sowie Anwohner oder Passanten, die sachdienliche Hinweise zum Geschehen oder zu Personen, die sich in diesem Bereich aufgehalten haben, machen können, werden dringend gebeten sich mit der Kripo Amberg unter der Telefon 09621/890-0 oder mit jeder anderen Polizeidienststellen in Verbindung zu setzen.

Da eine dunkle Geldbörse, die der Verletzte bei sich hatte, bislang nicht aufgefunden werden konnte, bittet die Polizei um eine umgehende Verständigung, auch über Notruf 110, wenn eine solche im Stadtgebiet von Neunburg vorm Wald aufgefunden wird. "Wir schließen einen Überfall nicht aus", sagte Brück.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.