03.11.2019 - 12:36 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Musik und ein frisches Butterbrot

Sitzweil bei der Kontaktgruppe Behinderte-Nichtbehinderte - Vorbereitungen für den Burg-Advent laufen bereits

Die Kinder hatten viel Spaß am Ausbuttern.
von Autor AGRProfil

"Ausbuttern" gieß es kürzlich bei der Kontaktgruppe Behinderte-Nichtbehinderte. Die Gruppe wurde vor rund 25 Jahren ins Leben gerufen, um einen Ort der Begegnung, der Gespräche und Informationen zu schaffen. Gemeinsame Veranstaltungen festigen das Miteinander und stärken das Selbstvertrauen. Der Sachausschuss der Pfarrei Neuburg unter der Sprecherin Dr. Silvia Spiegler koordiniert und plant die monatlichen Treffen. Diesmal stand eine musikalische Sitzweil an. Die Musikgruppe "Kraut und Rüben" unter der Leitung von Anne Narnhammer eröffnete instrumental den musikalischen Nachmittag. Weiter folgten Hans Markl mit seinem Keyboard sowie das Duo "Anita und Bastian". Zum Abschluss hieß es für einige Beteiligte, Ärmel hochkrempeln und kräftig drehen am Butterfass. Nach gekonntem rühren bekamen die Gäste Bauernbrot mit frische Butter und Schnittlauch. Am 16. November steht das gemütliche Beisammensein bei Kaffee und Kuchen am Programm. Beim Romantischen Burg-Advent vom 13. bis 15. Dezember werden diesmal im Pfarrheim selbstgefertigte Sachen angeboten. Die Mitglieder der Kontaktgruppe kommen heute aus Neunburg und den Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft, aus Oberviechtach, Teunz, Pfreimd, Bodenwöhr und Rötz.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.