14.09.2018 - 12:11 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Neue Gesichter an der Tafel

Für die Lehrer der Mittelschule beginnt das neue Schuljahr bereits am Montag mit einer Konferenz. Acht neue Lehrerkräfte unterstützen das Kollegium.

Rektorin Irene Träxler (links) und Bürgermeister Martin Birner (rechts) heißen acht neue Lehrkräfte an der Mittelschule willkommen.
von Helga ProbstProfil

Mit Blumen hieß Rektorin Irene Träxler die neuen Lehrer willkommen, und auch Bürgermeister Martin Birner begrüßte die acht Pädagogen als Vorsitzender des Schulverbandes Neunburg. In der 5. und 7. Klasse unterrichtet seit Dienstag zum ersten Mal Andreas Gleißner aus Altenthann. Der 36-jährige Referendar hat die Fächer PCB, GSE, Mathematik und Religion.

Carolin Deinhart kommt aus Illkofen und ist die neue Klassenleiterin der 7a. Die 33-jährige Lehrerin unterrichtet Deutsch, Meathematik, Englisch, GSE und Religion. Mit den Fächern Englisch Mathematik, WiB und katholischer Religionslehre bringt sich Sabrina Tanzer ein und leitet die 6a. Die 31-jährige Lehramtsanwärterin im zweiten Jahr kommt aus Regensburg.

Ebenfalls aus Regensburg reist Jacqueline Heindl an und unterrichtet Mathematik, Sport, Ethik und Differenzierung in den Klassen 5/6/7/8 und 9. Die Lehrerin ist 29 Jahre alt. Die Schwandorfer Lehrerin Anna Mehrer ist 28 Jahre alt und hat die Fächer Deutsch, Sport und GBG in den Klassen 6/9 und 10. Kristina Steinbauer wohnt in Teublitz und hat die Leitung der 5c übertragen bekommen. Die 30-jährige Lehrerin unterrichtet Deutsch, Englisch, Mathematik, Sport, Religion und WiB an der Mittelschule.

Der neue Klassenleiter der 5b heißt Manuel Lindner, ist 30 Jahre alt und kommt aus Bruck. Die Fächer des Lehrers sind Deutsch, Mathematik, GBG, WiB und PCB. In allen Klassen von 5 bis 9 ist Sebastian Wilhelm aus Schwarzenfeld tätig. Der 23-jährige Fachlehrer ist für Sport, Technik und Wirtschaft zuständig.

Rektorin Träxler besprach mit den neuen Lehrern und dem Stammpersonal das neue Unterrichtsjahr und dankte dem Schulverband für die immerwährende Unterstützung und die tolle Ausstattung der Mittelschule, die von den neuen Lehrern bereits gelobt wurde. Es herrsche eine gute Harmonie zwischen Mittelschule und Schulverband, bestätigte Vorsitzender Martin Birner und hoffte weiterhin auf ein gutes Miteinander und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Darauf hoffte auch die zweite Vorsitzende des Elternbeirates, Maria Rabe. Sie begrüßte die neuen Lehrkräfte ebenfalls mit Blumen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.