30.06.2020 - 10:24 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Neunburger Klassik-Gala fällt im Coronajahr aus

Seit 2012 hat sich der 2. Oktober als "Tag der Klassik-Gala" in der Neunburger Schwarzachtalhalle etabliert. Doch wegen der Corona-Pandemie muss die hochkarätig besetzte Musikveranstaltung in diesem Jahr ausfallen.

Das große Orchester der Vogtland-Philharmonie und Pianist Alexander Maria Wagner (Porträt) sollten die Neunburger Klassik-Gala am 2. Oktober gestalten. Das Konzert musste jetzt Corona-bedingt abgesagt werden.
von Externer BeitragProfil

Bis zuletzt hatte der Neunburger Kunstverein Unverdorben alles versucht, um dieses Konzert, das stets ein Glanzlicht im Kunstherbst bildete, auch in Krisenzeiten möglich zu machen. Die organisatorischen Vorbereitungen liefen bereits vor eineinhalb Jahren an, die Vogtland-Philharmonie mit rund 60 Orchestermusikern und der Pianist Alexander Maria Wagner wurden vertraglich verpflichtet. Symphonische Meisterwerke von Johannes Brahms und Antonin Dvorak standen auf dem Programm. Wie bei den vorangegangenen Konzerten rechnete der Veranstalter mit 400 bis 500 Klassik-Fans aus der Region.

Nach dem Lockdown wegen der Pandemie Mitte März zeichnete sich ab, dass die Einhaltung zahlreicher Sicherheits- und Hygieneauflagen eine Realisierung der Konzertpläne erschweren würde. Im engen Kontakt mit Hallenmanagerin Rosa Schafbauer (Stadtwerke Freizeit GmbH) suchten die Vereinsverantwortlichen nach praktikablen Lösungen. Doch alle Anstrengungen erwiesen sich schlussendlich als vergeblich, die Absage für Freitag, 2. Oktober 2020, war unausweichlich.

Im vergangenen Jahr hatte eine Klassik-Rock-Gala das Publikum in der Schwarzachtalhalle begeistert

Neunburg vorm Wald

Per Internet georderte Eintrittskarten werden laut Mitteilung der Organisatoren „rückabgewickelt“, die Gelder auf die Konten der Besteller überwiesen. Die in den Vorverkaufsstellen gekauften Tickets können dort bei Barauszahlung zurückgegeben werden.

Der Veranstalter bedauert sehr, dass aufgrund der weiterhin geltenden pandemischen Sicherheitsauflagen (6. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung) zurzeit kein Ausweichtermin für die große Klassik-Gala angeboten werden kann.

Die Vorsitzenden des Kunstvereins wollen den 2. Oktober als Konzerttermin aber nicht fallen lassen. Sie bemühen sich jetzt darum, ein "kleines Veranstaltungsformat", eventuell einen Kammermusikabend, in den Neunburger Kunstherbst aufnehmen zu können. Die Präsentation eines der Pandemie-Lage angepassten Programms ist für Ende Juli vorgesehen.

Klassik-Gala im Zeitraffer:

Mit Orchester und Solisten

2012: Neunburger Operngala mit vier internationalen Solisten, Chorphilharmonie Regensburg und Smetana Philharmonie Prag.

2013: Neunburger Operettengala mit vier internationalen Gesangsolisten und Smetana Philharmonie Prag.

2014: Neunburger Operngala mit vier internationalen Gesangsolisten und Smetana Philharmonie Prag.

2015: Mozart-Operngala mit fünf internationalen Gesangsolisten und Smetana Philharmonie Prag

2016: Opern- und Operettengala mit vier internationalen Gesangsolisten und Smetana Philharmonie Prag

2017: Neunburger Jahrtausendkonzert mit der Bayerischen Philharmonie München (80 Orchestermusiker).

2018: Tschaikowsky-Nacht mit Pianist Alexander Maria Wagner und Smetana Philharmonie Prag.

2019: Klassik-Rock-Gala mit Markus Engelstädter & Band und Smetana Philharmonie Prag.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.