22.11.2021 - 11:59 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Renitenter Maskenverweigerer in Neunburger Tankstelle

Ein junger Mann weigert sich in einer Tankstelle in Neunburg vorm Wald beharrlich, eine Maske aufzusetzen. Auch als die Polizei kommt, bleibt der 27-Jährige uneinsichtig.

Uneinsichtig blieb ein 27-Jähriger, der in einer Neunburger Tankstelle aufgefordert wurde, eine Maske aufzusetzen.
von Externer BeitragProfil

Ein 27-Jähriger hielt sich am Sonntag gegen 10.30 Uhr in einer Tankstelle in der Amberger Straße in Neunburg vorm Wald auf. Allerdings trug er laut Bericht der Polizeiinspektion Neunburg vorm Wald dabei keinen Mundschutz und wollte diesen auch nicht aufsetzen. Die Folge: Er bekam Hausverbot.

"Da der amtsbekannte Mann diesem nicht folgen wollte, wurde die Polizei Neunburg vorm Wald verständigt", heißt es im Bericht der Polizei weiter. Der Mann habe sich aber weiterhin uneinsichtig und unkooperativ verhalten. "Er wurde deshalb mit leichtem körperlichem Druck nach draußen befördert und mit zur Dienststelle verbracht, wo die Personalien festgestellt werden konnten", teilt die Polizei mit. Den Mann erwartet nun ein Bußgeldverfahren.

Falsches Impfzertifikat fällt auf

Burglengenfeld

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.