15.09.2019 - 10:48 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Til Schweiger trainiert in Neunburger Fitness-Studio

Schwitzen in der Drehpause: Während der Arbeiten zum Film "Gott, du kannst ein Arsch sein" trainiert Schauspiel-Star Til Schweiger in einem Fitness-Studio in Neunburg vorm Wald. Er hinterlässt einen positiven Eindruck.

Erinnerungsfoto mit dem Stargast: Betreiber Josef Schauer (rechts) hat sich gefreut, dass Til Schweiger das "Fitness Corner" zum Training ausgewählt hat.
von Philipp Mardanow Kontakt Profil

"Der war ganz natürlich und überhaupt nicht abgehoben", berichtet Studio-Betreiber Josef Schauer gegenüber Oberpfalz-Medien über die Begegnung mit dem Schauspieler. Zwei Mal hatte Schweiger vergangene Woche im "Fitness Corner" trainiert – am Donnerstag sowie am Samstag. Am Wochenende hatte der prominente Trainingsgast das Studio sogar für sich alleine: Wegen seines engen Terminkalenders ermöglichten Schauer und sein Team eine exklusive Öffnungszeit.

"Dass das geklappt hat, hat Herrn Schweiger sehr gefreut", erinnert sich Josef Schauer. Auf seinem Profil im Online-Dienst Instagram postete der Schauspiel-Star prompt ein Selfie aus dem Trainingsraum, in dem er verschwitzt in die Kamera blickt – mit einem schwarzen Handtuch über dem Kopf, dass das Studio-Logo trägt. Im Text dazu bedankte er sich bei Josef Schauer, dass er das Studio ganz für sich alleine nutzten konnte.

Einen Trainer benötigte Til Schweiger für seine Fitness-Übungen nicht: "Der hat gewusst was er tut", so Josef Schauers Eindruck, "mit den Geräten und Maschinen hat er sich richtig gut ausgekannt". Die jeweils rund eineinhalbstündigen Trainingseinheiten habe Schweiger "voll durchgezogen, der hat richtig was gemacht", schildert Schauer. "Da erkennt man die professionelle Einstellung."

Dem Vernehmen nach soll sich Til Schweiger im Vorfeld bei mehreren Fitness-Centern in der Region über Trainingsmöglichkeiten informiert haben. "Es hat mich natürlich unheimlich gefreut, dass er sich für uns entschieden hat", so Betreiber Schauer. Der Stargast hatte nichts dagegen, dass mit ihm ein Foto gemacht wird, und dass es das "Fitness-Corner" auf seiner Facebook-Seite verbreitet.

Wie Schauers Worten zu entnehmen ist, wird Til Schweiger – wohl solange er noch in der Region dreht – demnächst wieder einmal in Neunburg trainieren. "Der taucht schon wieder mal auf", sagt Josef Schauer mit einem Schmunzeln. Einen genauen Termin verriet der Studio-Betreiber nicht. Schließlich soll sich kein Star-Rummel negativ auf den Trainingsbetrieb auswirken.

Hier lesen Sie, wie zwei Nabburger Schulen zur Film-Kulisse werden

Nabburg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.