Martina Egeter als Neunkirchener Mesnerin verabschiedet

Martina Egeter wird von den Verantwortlichen der Kirchenstiftung und des Pfarrgemeinderats mit Pfarrer Thomas Kohlhepp verabschiedet.
von Externer BeitragProfil

Martina Egeter hat ihren nebenamtlichen Mesnerdienst an der Katholischen Stadtpfarrkirche St. Dionysius aufgeben. Ihr Nachfolger wird Stefan Diesenbacher. Im Namen der Kirchenstiftung und des Pfarrgemeinderats dankte Stadtpfarrer Thomas Kohlhepp mit Kirchenpfleger Willibald Fuchs nun Martina Egeter. Mit ihrer ruhigen und freundlichen Art, verbunden mit ihrer großen Zuverlässigkeit, versah sie ihren Dienst sehr sorgfältig und gewissenhaft. Sie werde allen in der Sakristei fehlen, betonte Kohlhepp.

Als Dankeschön bekam sie ein Weingeschenk und einen Rosenstock für ihren Garten, der sie an ihre Mesnerzeit erinnern soll. Eine schöne Fügung war es, dass Pfarrvikar Dr. Bruno Kasongo Ndala die letzte Messfeier von Martina Egeter als Mesnerin zelebrierte. Bei ihm hatte sie vor mehr als drei Jahren auch ihren ersten Mesnerdienst getan. Sie folgte damals auf ihren Vater Konrad Neumann.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.