12.07.2018 - 16:01 Uhr
NeusorgOberpfalz

Impulse für Pflegeheime

Präventionsprogramm "Gutes Sehen in Pflegeeinrichtungen" soll Impulse setzen.

Gerontologin und Fachplanerin für Barrierefreiheit Kerstin Klein (links) vom Blindeninstitut Würzburg und ihre Kollegin Tina Reck sensibilisierten die Mitarbeiterinnen des Senioren-Servicehauses Neusorg im Rahmen des Präventionsprogramms „Gutes Sehen in Pflegeeinrichtungen“ über die besonderen Bedürfnisse sehbehinderter Heimbewohner und nahmen Augenüberprüfungen vor.
von Autor ÖTProfil

(öt) Das Senioren-Servicehaus Neusorg beteiligte sich am ersten Krankenkassen übergreifenden Präventionsprogramm in Bayern „Gutes Sehen in Pflegeeinrichtungen“. Ziel dieses Programms ist es, in den Pflegeheimen die richtigen Impulse zu setzen, damit sich diese zu „sehgerechten“ Einrichtungen weiterentwickeln.

Das Programm wurde für seinen innovativen Ansatz, das Bewusstsein für die Bedeutung von gutem Sehen zu schärfen, am 7. Juni 2018 mit dem dfg Award, dem Branchenpreis für das Gesundheitswesen, in der Kategorie „Herausragende Struktur- und Prozessinnovation“ ausgezeichnet.

Um auf die besonderen Bedürfnisse sehbeeinträchtigter Heimbewohner aufmerksam zu machen und Hindernisse in deren Alltag abzubauen war ein Team vom Blindeninstitut Würzburg an zwei Tagen im Senioren-Servicehaus. Kerstin Klein, Gerontologin und Fachplanerin für Barrierefreiheit, sowie ihre Mitarbeiterin Tina Reck, die exemplarisch Augenüberprüfungen durchführte, nahmen eine Hausbegehung vor und überprüften Licht und Kontraste.

Beide sensibilisierten die Mitarbeiterinnen im Umgang mit Sehbehinderten. Dazu mussten diese mit verbundenen Augen durch die Gänge laufen und sich mit dem Rollstuhl durch die Senioreneinrichtung schieben lassen. Hier wurde deutlich, wie wichtig Handläufe in den Gängen für die Orientierung sind.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.