11.08.2019 - 12:35 Uhr
NeusorgOberpfalz

"Junior" zieht um

Der Wildpark Waldhaus Mehlmeisel ist verwickelt in eine polnische Wiederauswilderung.

„Wiederansiedlung des Luchses in Nordpolen“
von Gisela KuhbandnerProfil

Das Projekt heißt „Wiederansiedlung des Luchses in Nordpolen“: Es ist ein durch die EU gefördertes Naturschutzprojekt, dem der Wildpark Mehlmeisel seinen Luchs, namens „Junior“ der Nachzucht 2018, kostenlos zur Verfügung stellt. Die extra aus Polen angereiste vierköpfige Delegation einschließlich Dolmetscherin übernahm dankbar vom Wildpark Betreiber Eckard Mickisch den Luchs, der den Grundstock für die Wiederansiedlung in Polen bildet. Er verabschiedet sich mit einem tränenden und einem lächelnden Auge von dem Tier. Wieder unterstützte der Wildpark damit ein Naturschutzprojekt auf nationaler beziehungsweise internationaler Ebene und wird dieses auch weiterhin tun.

„Wiederansiedlung des Luchses in Nordpolen“
„Wiederansiedlung des Luchses in Nordpolen“
„Wiederansiedlung des Luchses in Nordpolen“
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.