20.06.2021 - 08:57 Uhr
NeusorgOberpfalz

Raiffeisenbank NordWest spendet an Neusorger Vereine

Die Geschäftsstelle Neusorg der Raiffeisenbank NordWest unterstützt lokale Vereine und Einrichtungen.

Spenden aus dem Gewinnsparen durften zahlreiche Vereine und Kindergärten aus dem Einzugsgebiet der Raiffeisengeschäftsstelle Neusorg in Empfang nehmen. Unsere Aufnahme zeigt die Vertreter mit Geschäftsstellenleiterin Cornelia Wöhrl und Vorstand Joachim Geyer (beide mit Schild).
von Autor ÖTProfil

Mit 3000 Euro aus dem Erlös des Gewinnsparens unterstützt die Raiffeisenbank Oberpfalz NordWest gemeinnützige Vereine und Verbände sowie regionale Kindergärten. Vorstand Joachim Geyer und Geschäftsstellenleiterin Cornelia Wöhrl überreichten die Spenden. Die Geschäftsstellenleiterin erklärte, sie sei froh darüber, dass die Spendenverteilung stattfinden kann. Vergangenes Jahr musste diese coronabedingt ohne Öffentlichkeit geschehen. Wöhrl war sich sicher, dass die Vereine angesichts vieler ausgefallener Veranstaltungen diese Beträge gut verwenden können.

Die guten Gewinnchancen und den sozialen Aspekt des Gewinnsparens sprach Vorstand Joachim Geyer an. „Hut ab vor dem Ehrenamt“, hob er hervor und zeigte sich erfreut, die Vereinsarbeit mit den Spenden unterstützen zu können.

Ein Kuvert nahm Heinrich Heinl vom Sportverein Riglasreuth in Empfang. Er erklärte, der Betrag werde für die Sanierung des B-Platzes beim Sportheim, für das Flutlicht und einen Defibrillator sinnvolle Verwendung finden. Für den Waldkindergarten Wurzelzwerge in Brand-Neugrünberg sprachen Manuela Merkl und Bernhard Reindl. Der Trägerverein werde die Spende in die Anschaffung eines Bauwagens einfließen lassen. Das Kinderhaus Steinwaldzwerge in Pullenreuth, so Leiterin Sabine Schinner, will mit der Zuwendung ein Grundstück als Naturgarten gestalten. Ebenso freute sich Daniela Burger vom Kinderhaus Sankt Josef in Neusorg über ein Kuvert. Mit der Spende soll unter anderem das Trampolin erneuert werden.

Ferner wurden auch die Steinwaldmusikanten Pullenreuth mit einer Spende bedacht. Marina Scherm erklärte, nachdem im vergangenen Jahr keine Einnahmen zu verzeichnen waren, werde mit dem Betrag Notenmaterial angeschafft. Für den Fichtelgebirgsverein Neusorg nahm Josef Schraml das Kuvert entgegen. Seinen Worten zufolge fließe das Geld in die Finanzierung einer kostenlosen Busfahrt für Senioren auf den Kösseinegipfel ein. Weiter werde ein Beitrag zum geplanten Tagesausflug des FGV Neusorg geleistet.

Der Fischereiverein Neusorg verwendet die Spende zur Renovierung der Fischerhütte, war von Michael Beck zu erfahren. Außerdem soll ein Anteil dem Angelausflug der Jugendgruppe zugutekommen. Alexander Heining von der Feuerwehr Lochau erklärte, mit dem Betrag werden für das Mehrzweckfahrzeug Geräte zur Verkehrsabsicherung angeschafft. Gut angelegt in Spielgeräten für das Kinderturnen sah Christine Steinkohl vom TuS Lochau die Spende der Raiffeisenbank Oberpfalz NordWest. Ein weiteres Kuvert erhielt der Obst- und Gartenbauverein Pullenreuth.

Neusorger Wunschsterne für Kinder und Familien in Not

Neusorg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.