16.03.2020 - 16:36 Uhr
NeusorgOberpfalz

SPD nimmt ÜWG einen Sitz ab

In Neusorg haben sich nach der Wahl die Mehrheitsverhältnisse im Gemeinderat geändert.

von Bertram NoldProfil

Im neuen Gemeinderat in Neusorg ist die CSU mit fünf Sitzen vertreten: mit Markus Dumler (1082 Stimmen), Oliver Becher (1069), Christian Heinl 981), Günther Fütterer (924) und Josef Hösl (758). Für die CSU nicht mehr im Gemeinderat sind Gerhard Fröhlich, Gerald Braun und Oswald Geisler. Neu sind Oliver Becher und Markus Dumler.

Die SPD hat den "Freien" einen Platz abgenommen: Für die SPD wurden Peter König (1678), Daniela Burger (756), Corinna Karger-Hostalka (686), Simone König (596) und Michael König (573) gewählt. Wenn Peter König die Wahl als Bürgermeister annimmt, rückt Robert König (547) für ihn nach. Dieter König und Hans Englmann ziehen für die SPD nicht mehr in den Gemeinderat ein, neu sind Daniela Burger, Corinna Karger-Hostalka, Simone König und Michael König.

Die Freien Wähler sind vertreten durch Erni Bühl (991) und Udo Wegmann (755). Richard Stock hat nicht mehr kandidiert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.