24.09.2020 - 09:25 Uhr
NeusorgOberpfalz

Straßenbauarbeiten bis Ende Oktober erledigt

Über den Verlauf der Bauarbeiten in der Quellenstraße informierte sich Neusorgs Bürgermeister Peter König.

Einen Überblick über den aktuellen Stand der Arbeiten in der Quellenstraße verschafften sich im Beisein der Anwohner Sachbearbeiterin Katrin Bayer von der Verwaltungsgemeinschaft Neusorg (links), Horst König vom Büro für Bautechnik (Dritter von links), Wasserwart Norbert Schwarz (Fünfter von links), Bürgermeister Peter König (Sechster von links), Gerhard Fröhlich vom Ingenieurbüro für Tiefbautechnik (Siebter von links) und Wilfried Lisch von der bauausführenden Firma Fröber (Achter von links).
von Autor ÖTProfil

Zum termingerechten Abschluss der Kanal- und Wasserleitungsbauarbeiten in der Quellenstraße in Neusorg trafen sich die Verantwortlichen zur Baustellenbesichtigung. Dazu hieß Bürgermeister Peter König Gerhard Föhlich als Vertreter des Ingenieurbüros für Tiefbautechnik, Horst König vom Büro für Bautechnik, Wilfried Lisch von der bauausführenden Firma Hoch- und Tiefbau Hans Fröber GmbH aus Selb sowie zahlreiche Anwohner willkommen.

Wie bei dem Termin zu erfahren war, erfolgen derzeit die Erd- und Kabelbauarbeiten für die Telekom. In einem Vororttermin mit Netzmeister Dieter Suttner von den Stadtwerken Wunsiedel wurden auch die Leitungen für Strom und die Straßenbeleuchtung in Augenschein genommen.

Nach dessen Auskunft befinden sich sowohl die Kabel als auch die Beleuchtungsmasten in einem guten Zustand und müssen nicht ausgetauscht werden. Bürgermeister König informierte die Anwohner darüber, dass auch die Abstände der Masten untereinander ausreichend dimensioniert sind. So sei eine nachträgliche Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Licht jederzeit möglich.

Im Gemeinderat Neusorg wurden weitere Baumaßnahmen beschlossen

Neusorg

Im weiteren Verlauf der Straßenbaumaßnahme werden die Granitbordsteine und die Granitgroßpflaster sowie die Asphaltdecke im Gehweg ausgebaut. Ferner erfolgt der Einbau einer Sickerleitung für die Straßenentwässerung. Die derzeit laufenden Maßnahmen sollen bis Ende September abgeschlossen sein.

Danach stehen die Straßenbau- und Gehwegarbeiten auf dem Programm. Die Fertigstellung der Gesamtmaßnahme ist für Ende Oktober dieses Jahres vorgesehen. Die Baukosten belaufen sich auf voraussichtlich 756 400 Euro. Gerhard Fröhlich als verantwortlicher Bauleiter teilte auf Nachfrage mit, der Kostenrahmen könne aus derzeitiger Sicht eingehalten werden. Abschließend bedankte sich Bürgermeister Peter König für die reibungslose Baustellenabwicklung und wünschte den Arbeiten auch weiterhin einen guten und unfallfreien Verlauf.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.