18.02.2020 - 13:53 Uhr
Neustadt am KulmOberpfalz

Alle vier Reifen "angestochen"

Ein junger Mann hat bei allem Pech auch noch Glück. Er bemerkt während der Fahrt rechtzeitig, dass mit seinem Fahrzeug etwas nicht stimmt. Dann macht er eine böse Entdeckung.

Nur seinem Fingerspitzengefühl am Steuer verdankt ein junger Autofahrer, dass er nicht in einen schlimmen Unfall verwickelt wurde.
von Josef-Johann Wieder Kontakt Profil

Ein unbekannter Reifenstecher hat am Wochenende die Reifen eines Pkw beschädigt. Der 23-jährige Geschädigte hatte seinen Wagen am Donnerstagabend in Filchendorf, Stadtbereich Neustadt am Kulm, abgestellt. Am darauf folgenden Freitag gegen Mitternacht bemerkte der Fahrzeugführer während einer Fahrt, dass aus einem Reifen die Luft entweicht. Nach dem Abschleppen in eine Fachwerkstatt wurde nicht nur festgestellt, dass dieser eine Reifen mit einem spitzen Gegenstand beschädigt wurde, sondern auch alle anderen „angestochen“ wurden, so dass sie unbrauchbar waren. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 400 Euro. Wäre der Luftverlust nicht rechtzeitig entdeckt worden, hätte der junge Mann schlimm verunglücken könnnen. Die Polizeiinspektion Eschenbach bittet um Hinweise.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.