02.08.2021 - 14:53 Uhr
Neustadt am KulmOberpfalz

Neuer Spielplatz am Rauhen Kulm geplant

Stadtrat will Gelände bei der Kulmterrasse aufwerten und beschließt einen naturnahen Spielplatz. Über die Ausstattung soll noch abgestimmt werden.

Der Bereich Kulmterrasse soll mit einem naturnahen Kinderspielplatz aufgewertet werden. Dafür wird jetzt ein Bauantrag eingereicht. Der Platz liegt unterhalb des Gebäudes neben dem Parkplatz.
von Autor OWProfil

Ein weiteres Thema bei der Stadtratssitzung vom vergangenen Freitag war ein naturnaher Kinderspielplatz, der bei der Kulmterrasse gebaut werden soll. Bürgermeister Wolfgang Haberberger stellte passende Beispiele vor. Einstimmig beschlossen wurde schließlich, dass für diesen Spielplatz ein Bauantrag eingereicht werden soll. Erst wenn feststeht, welche Auflagen dafür eingehalten werden müssen wird über die Ausstattung abgestimmt.

Ein landwirtschaftliches Anwesen am Marktplatz soll mit mehreren Ferienwohnungen und Gästezimmern ausgestattet werden. Der Eigentümer hatte mit den Bauunterlagen eine Nutzungsänderung beantragt. Haberberger sprach bei dieser Initiative von einer Bereicherung für die Kulmstadt. Er empfahl dem Vorhaben das gemeindliche Einvernehmen zu gewähren. Einstimmig folgte der Stadtrat dieser Empfehlung.

Straßensanierungen und weitere Arbeiten

Beim Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ informierte der Bürgermeister über schon länger beschlossenen Straßensanierungsmaßnahmen. Risse werden mit Hochdruck gereinigt und ausgegossen. Darüber hinaus werden schadhafte Stellen ausgebessert. Leider gab es einen Defekt bei einer Maschine, so dass die Arbeiten unterbrochen werden mussten. Demnächst soll damit fortgefahren werden.

In der Holleslohe wurde ein großer Schaukasten mit einem aktuellen Plan der Marktplatzsanierung samt ausführlicher Legende installiert. Haberberger berichtete, dass diese Informationsmöglichkeit von den Bürgern gut angenommen wird. Regelmäßig treffen sich hier Interessierte und diskutieren die Maßnahmen.

Mit dem Setzen der ersten Randleistensteine wurde nun endlich der Zaunbau am alten Sportplatz begonnen. Haberberger bedankte sich bei André Dietrich, der hier im wahrsten Sinne des Wortes „angeschoben“ hat. Auf eine Anfrage der Feuerwehr hin wurde eine stabile Rettungstrage bestellt. Auf dem Weg zum Kulmkegel musste vor einigen Wochen eine Person mit Kreislaufkollaps gerettet werden. Mit dieser Trage soll eine derartige Hilfeleistung künftig leichter gehen.

Hinweisschilder und Grenzstein neu gesetzt

An der Abfallsammelstelle beim Sportplatz gibt es immer wieder Ärger durch illegale Müllablagerungen. Ein Bauzaun mit entsprechenden Hinweisschildern soll hier für Abhilfe sorgen. Ein Überflurhydrant Richtung Badthürl wurde umgefahren. Dabei wurde auch ein Absperrschieber beschädigt und ein Grenzstein musste neu gesetzt werden. Der Bauhof behob diesen Schaden mit oberster Priorität. Bei derartigen Fällen bittet der Bürgermeister um Verständnis, da dann andere Arbeiten zurückgestellt werden müssen.

Beschädigter Ringwall am Rauhen Kulm muss repariert werden

Neustadt am Kulm

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.