20.01.2020 - 12:34 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

60 Landwirte aus der Region steuern ihre Schlepper zur Bauern-Demo

Nach Berlin rollten sie bereits im November. Nun setzte sich erneut ein Traktor-Treck mit unzufriedenen Landwirten aus den Landkreisen Neustadt und Tirschenreuth in Bewegung. Ihr Ziel: Nürnberg.

Der Konvoi aus den Landkreisen Neustadt/WN und Tirschenreuth auf dem Weg nach Nürnberg.
von Ralph Gammanick Kontakt Profil

Bei der großen Bauern-Demo in Nürnberg zeigten auch wieder viele Landwirte aus den Landkreisen Neustadt/WN und Tirschenreuth Flagge. Rund 60 von ihnen hätten sich mit Schleppern auf in die Frankenmetropole gemacht, weitere 70 fuhren mit dem Auto mit, berichtet Matthias Adam aus Buch (Gemeinde Altenstadt/WN). Der Mitstreiter der Initiative "Land schafft Verbindung", Teilnehmer an der Berlin-Demo im November, war auch diesmal wieder selbst mit von der Partie. Die Reise habe sich gelohnt, meint er: "Es war ein sehr guter Schlagabtausch zwischen uns Landwirten und den Politikern vor Ort."

Unter anderem stellte sich Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger der Diskussion mit den Demonstranten auf dem Nürnberger Volksfestplatz. Diese, so Adams Eindruck, hätten dem Freien Wähler ihre Anliegen gut näherbringen können. Die Politik müsse die Landwirte zunächst besser verstehen, um handeln zu können, meint der Bucher. Die Demonstranten wenden sich unter anderem gegen Produktion zu Weltmarktpreisen sowie stetig wachsende Anforderungen bei Umwelt- und Tierschutz. An höheren Kosten für Standards müssten sich alle Akteure beteiligen.

Deutschland & Welt
Neustadt an der Waldnaab
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.