14.09.2021 - 15:56 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Acht mehr Corona-Fälle als in der Vorwoche im Landkreis Neustadt

Acht Corona-Fälle mehr als in der Vorwoche listet die aktuelle Sieben-Tage-Statistik des Gesundheitsamts Neustadt-Weiden zwischen dem 7. und 13. September auf. Vereinzelte Infektionen treten quer über den Landkreis auf.

von Sonja Kaute Kontakt Profil

33 Einwohner lebten zwischen dem 7. und 13. September im Landkreis Neustadt/WN, bei denen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen wurde. Das sind 8 Fälle mehr als in den zuvor ausgewerteten sieben Tagen bis zum 6. September. Auffällige Häufungen von Infektionsfällen gibt es in keinem der Orte, wie das Landratsamt bestätigt. Vielmehr handelt es sich um jeweils wenige Fälle, die sich über den ganzen Landkreis verteilen. Insgesamt sind 18 Orte betroffen (Vorwoche: 13).

  • Die meisten Infektionen wurden bei Einwohnern von Altenstadt/WN nachgewiesen, allerdings ist die Zahl mit 4 Fällen niedrig.
  • Im Vergleich zur vorherigen Statistik zugenommen hat die Zahl der Fälle in 13 Orten, abgenommen in 8 Orten.
  • In folgenden Orten gab es im aktuellen Auswertungszeitraum bestätigte Corona-Fälle: Altenstadt/WN (4 Fälle, plus 3 im Vergleich vor Vorwoche), Eschenbach (3, +3), Eslarn (1, +1), Georgenberg (3, +3), Grafenwöhr (1, -5), Irchenrieth (3, +3), Kohlberg (1, +1), Leuchtenberg (1, +1), Luhe-Wildenau (2, -2), Mantel (2, +1), Neustadt/WN (3, +1), Parkstein (1, unverändert), Pressath (1, +1), Schlammersdorf (1, -1), Schwarzenbach (1, +1), Störnstein (2, +2), Trabitz (2, +2) und Windischeschenbach (1, unverändert).
  • Laut nachgewiesenen Infektionen galten somit für den genannten Zeitraum 20 der insgesamt 38 Orte als coronafrei (vorher 25).

Mobile Impfangebote in der Nordoberpfalz

Weiden in der Oberpfalz

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.