14.06.2019 - 15:44 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Anna Näger wird 85

Die Sonne strahlt zum Geburtstag von Anna Näger, in der Josef-Blau-Straße. Die Jubilarin war auch zufrieden, den sie kann bei guter Gesundheit ihren 85. Geburtstag feiern.

Zum 85. Geburtstag von Anna Näger (vorne sitzend) gratulieren dritter Bürgermeister Heribert Schubert, Frieda und Hans Näger, sowie Franz und Karoline Näger (von rechts).
von Werner ArnoldProfil

Als jüngstes von sechs weiteren Geschwistern wurde Anna in Rommersbühl im jetzigen Übungsplatz Grafenwöhr geboren. Die Familie mit den Eltern Kunigunde und Georg Fichtl und den Geschwistern wurde umgesiedelt. Ihre neue Heimat war nun Mühlberg, ein Ortsteil von Neustadt/WN. Neben der Landwirtschaft betrieb die Eltern noch eine Dorfwirtschaft. Beim Tanz lernte das Geburtstagskind ihren künftigen Ehemann Johann aus Roschau kennen. In der Kloster Kirche St. Felix gaben sie sich 1958 das Ja-Wort. Bereits von Kindheit an arbeitete sie am elterlichen Hof mit. Auch ihren Mann Johann unterstützte sie tatkräftig. Aus der Ehe gingen zwei Kinder hervor. Nachdem Anna Näger ihren Mann im Jahr 2000 auf den letzten irdischen Weg begleiten musste, zog Näger vor gut drei Jahren nach Neustadt. Sie fühlt sich sehr wohl und verrichtet ihren Haushalt noch selbst. Wenn sie was benötigt, wird sie von den beiden Söhnen und Schwiegertöchtern unterstützt. Dritter Bürgermeister Heribert Schubert überreichte im Namen der Stadt einen Blumenstrauß mit den besten Wünschen. Für die katholische Pfarrgemeinde gratulierte Stadtpfarrer Josef Häring. Zum Ehrentag gratulierten neben den zwei Kindern, fünf Enkelkinder und ein Urenkel.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.