23.10.2020 - 13:51 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Bauausschuss Neustadt: Straßensanierungen im Blick

Einstimmige Beschlüsse kennzeichneten die Sitzung des Bau- und Grundstücksausschusses im Sitzungssaal des Rathauses und die Ortstermine. Dabei wirft das Gremium vor allem einen Blick auf Straßensanierungen im Jahr 2021.

Die Naabstraße steht auf der Prioritätenliste der Stadt für 2021.
von Redaktion ONETZProfil

Auch im nächsten Jahr sollen wieder Straßensanierungen vorgenommen werden über deren geplanten Umfang jedoch auf Grund gestiegener Baupreise nochmals nachgedacht werden muss. In einer Prioritätenliste waren 2019 vom Stadtrat für 2021 die Lindenstraße, die Naabstraße und „Am Rumpler“ festgelegt worden. In der Naab- und Lindenstraße sowie in der Schiffgasse muss wegen defekter Wasserschieber auch die Wasserleitung mit gewechselt werden. Deshalb wurden für diese Straßenzüge vom Büro Zwick aus Weiden Kostenschätzungen erstellt. Zu diesen kommen noch pauschal mit 15 Prozent anzusetzende Baunebenkosten. Da möglicherweise in die Asphaltdecke teerhaltiges Material eingebaut wurde, könnten noch nicht unerhebliche Kosten zur Entsorgung auf einer Sondermülldeponie hinzukommen. Das ergäbe Gesamtkosten in Höhe von 256.450 Euro (Lindenstraße), 815.350 Euro (Naabstraße), 343.850 Euro (Schiffgasse) und 159.850 Euro (Am Rumpler).

Durch die Erweiterung des Sanierungsgebietes um die Freyung wird der Bereich der Naabstraße, Lindenstraße und Schiffgasse mit einbezogen. Eventuell können bei „altstadtgerechten“ Sanierungsplänen für die Wiederherstellung der Oberflächen dieser Straßen Städtebaufördermittel abgerufen werden, was durch die Verwaltung abgeklärt werden soll. Sollte sich ergeben, dass deren derzeitige Sanierung förderschädlich wäre, könnten auch Maßnahmen der Dringlichkeitsstufe 3, eine Teilsanierung der Watzlikstraße und/oder Am Sattlerrangen, vorgezogen werden, wofür das Büro Zwick eine Kostenschätzung erstellen wird. Eine Untersuchung der Beschaffenheit der Oberfläche all dieser Straßenzüge wird durch das Büro Gauer aus Regensburg vorgenommen. Nach Vorliegen aller Ergebnisse wird der Umfang der Straßensanierungen für 2021 im Stadtrat erneut beraten.

Coronavirus: Schulen in Eschenbach und Neustadt weichen mit Unterricht auf Sporthallen aus

Neustadt an der Waldnaab

Auf Anregung aus dem Stadtrat wurden für die beiden Garagen Angebote für die Entfernung der Begrünung und des Bewuchses, die Herstellung der Absturzsicherheit und die Erneuerung des Zaunes angefordert. Der Auftrag für das Herrichten des Umfeldes am Geräteraum am Grundschulsportplatz wurde an die Firma Peter Meyer aus Neustadt vergeben. Marion Steiner regte an, die Sicherheit der Tore zu überprüfen. Das gesamte Thema wird in drei Wochen noch einmal in die Stadtratssitzung auf die Tagesordnung kommen.

Einer Änderung der Baugenehmigung für ein Einfamilienhaus mit Doppelgarage im Breiten Weg erteilte das Gremium das gemeindliche Einvernehmen. Dabei handelt es sich um eine Korrektur der Geländemodellierung durch eine Stützmauer, die in etwa 60 bis 80 Zentimeter Höhe das Bodenniveau verlässt. Auch gegen den Neubau eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung und Garage "Am Klauberg" hatte der Ausschuss nichts einzuwenden.

Für das Vorhaben Sozialer Wohnungsbau am Bergmühlweg wurden nach Ausschreibungen der Auftrag für das Gewerk Schlosserarbeiten an die Firma Metallbau Windschiegl aus Windischeschenbach, und für das Gewerk Bodenbelagsarbeiten an die Firma Sperer und Moser aus Plößberg, vergeben.

Info:

Splitter aus dem Bauausschuss

  • Tanja Kippes sprach aufgrund einer Anliegeranfrage an, das Weglein „Am Hopfengärtl“ Richtung Freizeitanlage mitzusanieren, das bei Starkregen mit Gestein eingespült wird. Bürgermeister Sebastian Dippold sagte eine Klärung beim Jour fixe zu.
  • Probleme bereitet der Verkehrsspiegel in der Naabstraße, bei dem der Verkehr schwierig und nur in der Wölbung einzusehen ist.
  • Der alte Bahnhof bei der Firma Nachtmann könnte bei entsprechender Förderung zu einem historischen Haltepunkt und einem Denkmal für die Glasindustrie saniert werden.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.