09.04.2020 - 13:42 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Bunte Lebensfreude

Die Mitarbeiter des Bauhofes haben in den vergangenen Tagen die beliebten Spazierwege rund um Neustadt instand gesetzt. Außerdem haben sie die Innenstadt für die Osterfeiertage herausgeputzt.

Der Osterbrunnen in Neustadt soll ein Zeichen der Lebensfreude trotz Krise sein.
von Uwe Ibl Kontakt Profil

Die Stadt wolle damit ein Zeichen trotz oder gerade wegen der Coronakrise setzen, betont Bürgermeister Rupert Troppmann. So wurde der beliebte Osterschmuck am Brunnen vor dem Lobkowitzschloss installiert und die beiden Brunnen am Stadtplatz in Betrieb genommen. Über 400 Pflanzen zieren die Blumenkästen. Vor dem Rathaus grüßen die Fahnen ebenso wie am Kreisverkehr am Ortseingang.

"Wir wollen damit Lebensfreude für die Zeit in und nach der Krise geben", sagt der Rathauschef. "Wir leben derzeit auf einem anderen Level aber wir sind nicht in einem Gefängnis." Nach seinen Worten sollen die Blumen und der Schmuck sollen den Spaziergängern Hoffnung und Kraft für die kommenden Wochen vermitteln. Klar ist, dass dabei der ansteckungshemmende Abstand zwischen den Menschen gewahrt bleiben muss. "Lassen sie sich nicht unterkriegen und bleiben sie gesund!" Mit diesen Worten wünscht Troppmann den Bürgern ein schönes Osterfest.

Der Osterbrunnen in Neustadt soll ein Zeichen der Lebensfreude trotz Krise sein.
Der Osterbrunnen in Neustadt soll ein Zeichen der Lebensfreude trotz Krise sein.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.