21.09.2021 - 12:35 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Corona-Fallzahlen im Landkreis Neustadt drastisch gesunken

Im Landkreis Neustadt sind die Corona-Fallzahlen zwischen dem 14. und 20. September im Vergleich zur letzten Sieben-Tage-Statistik drastisch gesunken. In den vergangenen sieben Tagen lebten hier 11 Menschen mit einer bestätigten Infektion.

Die aktuelle Sieben-Tage-Statistik des Gesundheitsamts Neustadt-Weiden listet im Landkreis Neustadt 22 bestätigte Corona-Fälle weniger auf als in der vorherigen Auswertung.
von Sonja Kaute Kontakt Profil

Nur noch 11 Einwohner im Landkreis Neustadt waren zwischen dem 14. und 20. September nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Das sind 22 bestätigte Fälle weniger als in der vorherigen Sieben-Tage-Auswertung des Gesundheitsamts Neustadt-Weiden. Deutlich gesunken ist auch die Zahl der Orte: Wurden in der Vorwoche noch in 18 Orten des Landkreises Infektionen nachgewiesen, waren es aktuell nur noch 7 Orte. Weitere Kennzahlen:

  • Bei den Fällen in der aktuellen Statistik sind keinerlei Häufungen festzustellen. Sie verteilen sich als Einzelfälle über den Landkreis.
  • Nachgewiesene Corona-Fälle gab es zwischen dem 14. und 20. September in folgenden Orten: Eslarn (1 Fall, keine Veränderung zur Vorwoche), Floß (2, +2), Luhe-Wildenau (1, -1), Mantel (1, -1), Trabitz (2, unverändert), Vohenstrauß (1, +1), Windischeschenbach (3, +2).
  • Nur in drei Orten haben die Fallzahlen in den genannten sieben Tagen leicht zugenommen. In 15 Orten gab es weniger Fälle als in der vorherigen Statistik.
  • 31 Landkreis-Orte gelten laut Statistik als coronafrei.

Weiden und Landkreis Neustadt im deutschland- und bayernweiten Vergleich

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.