15.11.2019 - 18:00 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Mit Glück gratis zur Krimi-Lesung mit Udo Wachtveitl und mit Musik

Im Fernsehen jagt er als Franz Leitmayr zur besten Sendezeit Verbrecher. In der Stadthalle Neustadt will der "Tatort"-Kommissar alias Udo Wachtveitl den Besuchern einen Schauer über den Rücken jagen. Zehn Karten gibt's gratis.

Der „Tatort“-Kommissar Franz Leitmayr alias Udo Wachtveitl lehrt bald das Publikum in der Stadthalle das Fürchten.
von Simone Baumgärtner Kontakt Profil

Wer bei der Verlosung von Oberpfalz-Medien gewinnt, kann der Krimi-Lesung mit Musik gratis zuhören. Und darum geht's in seinem Programm "Mörderisches Bayern", das Wachtveitl am Samstag, 30. November, um 20 Uhr auf die Bühne in der Stadthalle bringen wird. Der Schauspieler, Regisseur und Sprechkünstler liest aus der Text-Collage "Mörderisches Bayern" des Krimiautors Robert Hültner.

Wachtveitl schenkt der schrulligen Blinden nicht weniger Aufmerksamkeit als dem autoritären Dorfpolizisten, gibt die weinerliche Münchner Hauswirtin ebenso überzeugend wie den zwielichtigen Baron mit einem Hauch von Berliner Schnauze. Durch seine facettenreiche Sprechkunst lässt Wachtveitl ländliche und städtische Milieus der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen lebendig werden. Die vier Musiker, die ihn begleiten, werden außerdem den Text mit fantastischen Tönen und Klängen unterlegen. Fans des bayerischen Inspektors Paul Kajetan werden also begeistert sein.

Oberpfalz-Medien verlosen fünf mal zwei Karten für den "Neustädter Theater- und Musikherbst - Udo Wachtveitl - Mörderisches Bayern"! Rufen Sie unter 0137822/70 24 52 an und nennen Sie das Stichwort Wachtveitl und Namen, Adresse und Telefonnummer oder schicken Sie eine SMS an 52020 mit dem Stichwort DNT WIN Wachtveitl und ihrem Namen, Adresse und Telefonnummer. Der Anschluss ist bis Sonntag, 24. November, 10 Uhr, geschaltet.

Der Rechtsweg ist dabei ausgeschlossen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.