07.06.2019 - 12:24 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Grüne Flitzer auf Platz eins

Zum zweiten Mal in Folge fand in Vohenstrauß ein Kinderleichtathletiksportfest auf dem Gelände des Sportzentrums für die Altersklassen U 8 und U 10 sowie für die U 12. Bei den Ältesten ist die DJK Neustadt erfolgreich.

Die unter Zehnjährigen nehmen beim Leichtathletiksportfest des Turnvereins Vohenstrauß die ersten Urkunden in Empfang.
von Elisabeth DobmayerProfil

Rund 100 Kinder aus Weiden, Neustadt, Amberg, Wiesau, Mitterteich, Tirschenreuth und vom Gastgeber beteiligten sich am Team-Wettkampf. Die Organisation hatte der TV übernommen.

Angeboten wurden Hindernis-Sprint-Staffel, Fünfsprung, Kugelstoßen, Hoch-Weitsprung, Drehwurf, Ziel-Weitsprung, Biathlon und ein Stadion-Cross-Lauf. Die Kinder hüpften, sprangen, warfen und liefen um die Wette. Für Spannung war gesorgt und die mitgereisten Eltern feuerten den Nachwuchs an. Die Auswertung ergab folgende Siegerlisten:

Bei den unter Achtjährigen holten sich die „Wiesauer Geparden 1“ den ersten Platz, gefolgt vom Team des ATSV Tirschenreuth. Dritte wurden „Die Wiesauer Geparden 2“ und auf dem vierten Platz kamen die Teilnehmer des ESV Amberg.

In der Altersklasse U 10 holten sich die Mädchen und Buben der DJK Weiden den Sieger. „Die wilden Tiger“ aus Eschenbach freuten sich über den zweiten Platz und der TV Vohenstrauß und die TB Runners aus Wiesau teilten sich punktgleich Rang dre. Der 5. Platz ging an ATSV Tirschenreuth und auf Platz sechs folgte ESV Amberg. Als Siebtplatzierte reihten sich „Die flinken Füchse“ aus Eschenbach ein.

In der Gruppe U 12 eroberten „Die grünen Flitzer“ der DJK Neustadt das Siegerpodest und verwiesen die DJK Weiden auf den zweiten Rang. 3. Platz: ESV Amberg; 4. TV Vohenstrauß 2; 5. „Die starken Wiesauer“; 6. TV Vohenstrauß 1. Bei der Siegerehrung erhielten alle Teilnehmer Urkunden.

DJK auf Platz eins:

Unter den vielen Teilnehmern holten die U-12-Sportler der DJK einen hervorragenden ersten Platz. Den ersten Platz sicherten sich Ben Kippes, Paul Kippes, Elin Rössig, Sebastian Scheidler, Anni Völkl, Jakob Wagner und Hannah Weimann. (bgm)

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.