05.08.2019 - 11:28 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Kleine Pizzabäcker

Nachdem für das Pizzabacken im vergangenen Jahr eine starke Nachfrage herrschte, werden diesmal gleich zwei Kurse angeboten. Aber auch diese sind im Handumdrehen wieder ausgebucht.

Mit Eifer belegten die Kids ihre Pizza.
von Gerhard SteinerProfil

So probierten sich heuer 21 Kinder in der Küche des Neustädter Förderzentrums als Pizzabäcker aus. Unter der Anleitung von Miriam Bayer, Tanja Kippes und Simone Scherb musste jedes Kind zuerst einmal seinen eigenen Quark-Öl-Teig zubereiten, kneten und ausbreiten. Auch Schulleiter Rainer Hetz war vor Ort und half mit.

Anschließend bestrichen die Kids den Teig mit Tomatensoße. Dann legten sie ihre Lieblingszutaten darauf wie Salami, Schinken, Ananas, Champignons und Käse. Dabei gingen die einen etwas sparsam um, die anderen hingegen belegten den Teig sehr üppig.

Damit die Zeit nicht zu lange wurde, bis die Pizza im Ofen fertig war, bereiteten sie noch ihre eigene Kräuterlimonade zu nach einer vorherigen kleinen Kräuterkunde. Dazu mussten sie Kräuter Pfefferminze, Girsch und Salbei am Geruch erkennen. Schließlich wurde das Ganze noch mit Zitronensaft von den Kindern verfeinert. Endlich war es dann so weit, und die duftenden Pizzen wurden mit Genuss verspeist. Als Nachspeise gab es noch ein leckeres Gelato für jeden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.