24.07.2020 - 12:33 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Lob für Neustädter St.-Felix-Schüler: Mit Abstand die Besten

Bunt, heiter und locker gestaltete sich die Abschlussfeier in der Aula der St. Felix Schule in Neustadt am Donnerstagabend. Elf Schüler bekamen nach erfolgreicher Prüfung die Abschlusszeugnisse.

Elf Schülerinnen und Schüler der St. Felix Schule meistern den Hauptschulabschluss. Bei der Abschlussfeier erhalten sie von Rektor Rainer Hetz (hinten rechts) bunte Schirme in allen Farben des Regenbogens.
von Hans PremProfil

Rektor Rainer Hetz war froh darüber, trotz zeitweiser Schulschließung und eingeschränktem Unterrichtsbetrieb eine Abschlussfeier abzuhalten. Regelrecht gepowert hätten Schüler und Lehrkräfte, um sich auf die Abschlussprüfung doch noch optimal vorzubereiten. „Die Lehrkräfte haben sich für euch richtig ins Zeug gelegt. Leider musste die Abschlussfahrt ausfallen.“

Mit einem Notendurchschnitt von 2,0 meisterten Moesha Seebauer und Julian Maixner die Abschlussprüfung. 2,4 erreichten Marbella Geppert und Danny Wendlandt. Die Vier bekamen als Schulbeste zusätzlich Gutscheine der Firma Müller überreicht. Erfolgreich waren auch Brandon Delakowitz, Arthur Glasner, Jana Höger, Mario Huber, Nathalie Plößner, Dennis Prommersberger und Pascal Seifert.

Zur Zeugnisübergabe wurde jeder Einzelne nicht mit seinem Namen, sondern mit seinem eingespielten Lieblingssong aufgerufen. Voll des Lobes für die gute Mitarbeit und die erzielten Prüfungsergebnisse war Klassenleiterin Alexandra Ertl. „Ihr seid mit Abstand die Besten“, scherzte sie in Anspielung auf die Hygienevorschriften. Sie übergab den Schülern kleine, bunte Schultüten mit Süßigkeiten, Klassenfotos und einem symbolischen Schlüssel für einen erfolgreichen nächsten Lebensabschnitt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.