02.04.2019 - 14:35 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Neue Abteilungsleiterin bei den DJK-Leichtathleten

Viele spannende Wettkämpfe prägen ein aktives und spannendes Jahr bei den Leichtathleten der DJK. Der Lohn sind einige achtbare Erfolge.

Renate Ziegler (vorne, Mitte) ist die neue Abteilungsleiterin der DJK-Leichtathleten. Ihr Vorgänger Georg Jakob (vorne rechts) tritt nach 10 Jahren nicht mehr an. Franz Grau (vorne links) wurde für 30 Jahre als Trainer und Organisator geehrt.
von Benedikt GrimmProfil

Bei ihrer Jahreshauptversammlung im Sportverein stellte sich die Abteilung neu auf. Nach zehn Jahren als Abteilungsleiter stellte sich Georg Jakob nicht mehr für das Amt zur Verfügung.

Seine Nachfolge übernimmt Renate Ziegler, die bereits als Trainerin im Einsatz ist. Schriftführerin und Trainerin ist Anna Bitterer. Reinhard Bieniok kümmert sich weiter um die Kasse, die von Franz Grau überprüft wird. Grau, der seit 1970 dem Verein angehört, wurde für 30 Jahre als Trainer und Organisator geehrt.

In der vergangenen Saison war mit Kinderleichtathletik-Wettbewerben bis hin zu Stadt- und Kreismeisterschaften und dem Rolf-Watter-Sportfest in Regensburg stets Einiges geboten. Besonders erfreulich: Die DJK-Athleten nahmen nicht nur teil, sondern konnten auch regelmäßig Erfolge erzielen. Beim Sportfest in Regensburg sicherte sich Victor Sittner mit einer Top-Leistung im Hochsprung über 1,88 Meter den ersten Platz. Den Kreismeistertitel holte sich Elias Keck beim Kugelstoßen in Amberg mit 10,19 Metern.

Die Kinderleichtathleten schafften beim Team-Wettbewerb in Vohenstrauß den zweiten Podestplatz. Stadtmeistertitel in den verschiedenen Klassen gab es für Hannah Weimann, Jakob Wagner, Franziska Argauer, Elias Keck und Hannah Heyder. Florian Schnappauf und Victor Sittner konnten für die Abteilung sogar zwei Kreismeistertitel einfahren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.