14.09.2018 - 14:35 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Neugierig auf neue Räume

Das Sommerprogramm für die Kinder ist nun vorbei. Die letzte Aktion ist ein Höhepunkt, der nicht nur die Kinder interessiert.

So mancher will einmal im Rettungswagen "Probeliegen".
von Gerhard SteinerProfil

Mit den letzten Ferientagen ging das Sommerprogramm der Kinderferienclubs zu Ende. Es stand der Besuch des BRK an. Da der Rettungsdienst bereits seit dem 1. August die neuen Räume in der Äußeren Flosser Straße bezogen hat, kamen nicht nur Kids, sondern auch zahlreiche interessierte Eltern und Großeltern. Zusammen mit Kerstin Walter und Sandra Ehinger hatte Bereitschaftsleiter Sebastian Windschügl mit sieben weiteren Helfern ein interessantes Programm zusammengestellt.

Die Verantwortlichen führten die Gruppe durch die neuen Räume und zeigten die vier Schlafzimmern und den Gemeinschaftsraum. Besonders beeindruckend waren die beiden Hygieneschleusen, die die Sanitäter im Fall von Infektionsverdacht durchlaufen müssen. In der Kleiderkammer müssen sie sich danach vollkommen neu einkleiden. Anschließend übten die Kinder unter fachmännischer Anleitung das Anbringen von Pflastern und verschiedenen Verbänden wie Ellbogen- oder Kopfverband. Äußerst interessant gestalteten sich die Erklärungen im Rettungswagen, wie zum Beispiel die Sauerstoffversorgung von Patienten funktioniert. Natürlich durften die Kinder auch „Probeliegen“.

Und dann war es soweit: Am Ende der Veranstaltung erhielten die Kinder unter Vorlage des Actionpasses das Kinderferienclub-T-Shirt.

Rückblickend zeigten sich die Verantwortlichen um Gerhard Steiner zufrieden mit dem Verlauf des Sommerprogramms. Vor allem die Workshops fanden großes Interesse, so dass bei manchen ein zweiter Termin angesetzt wurde. Das Interesse an den Familienfahrten war eher rückläufig. Enttäuschend war die Beteiligung am Geocaching, ein Angebot, das sich an die etwas Älteren richtete. „Die Tendenz, dass sich immer jüngere Kinder an den Programmpunkten beteiligen, setzt sich fort“, sagte Steiner. Dies soll im Programm 2019 verstärkt berücksichtigt werden.

Einen interessanten Nachmittag verbringen die Kinder in den neuen Räumen des BRK.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.