17.06.2019 - 14:32 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Neustädter Feuerwehren unter sich

Das 150-jährige Jubiläum der Neustadt Feuerwehr bietet sich an. Eine gute Gelegenheit für ein Treffen des "Arbeitskreis Feuerwehren Neustadt in Europa" in der Kreisstadt,

Armin Bindl (vordere Reihe, Vierter von rechts) freut sich als Leiter des Arbeitskreises über die ausgezeichnete Organisation der Neustädter. Kommandant Michael Spranger (links neben ihm) und Helmut Staratschek (Dritter von rechts) freuten sich mit Festleiter Peter Forster (erste Reihe, Dritter von links) über dieses Lob.
von KRBProfil

Arbeitskreisleiter Armin Bindl aus Waiblingen-Neustadt bedankte sich für die Einladung und den tollen Abend am Freitag: „Liebe Neustädter Kameraden: Hochachtung für das war ihr organisiert habt.“

13 Wehren waren nach Neustadt gekommen, darunter die Freunde aus Neustadt Holstein und Wiener Neustadt. Kein Weg ist für diese Freundschaft zu weit. Helmut Staratschek, Vorsitzender der Neustädter Wehr, freute sich über die Tagung und die zahlreiche Teilnahme. Bürgermeister Rupert Troppmann bezeichnete die Feuerwehr als den wichtigsten Verein der Stadt. „Mir liegt der Neustadt-Europagedanke und somit auch dieser Arbeitskreis sehr am Herzen. Schließlich hat die Bevölkerung ein Grundbedürfnis an Sicherheit, das die Feuerwehr erfüllt.“

Nach einem Gedenken für die verstorbenen Kameraden gab Armin Bindl einen kurzen Rückblick auf das Jugendzeltlager in Breuberg-Neustadt 2018 und das 23. Treffen 2017 in Wiener Neustadt. Für das kommende Jahr ist zu Pfingsten das Jugendzeltlager in Waiblingen-Neustadt geplant. Kopfzerbrechen bereitete die Austragung des künftigen Neustadt-Treffens. Doch hier zeichnete sich eine Lösung für 2021 ab. Spontan gaben die Kameraden aus Neustadt Spree eine Zusage, die jedoch noch mit der Gemeinde abgesprochen werden muss.

Bürgermeister Troppmann sagte hierfür seine Unterstützung zu. Er werde beim anstehenden Neustadt-Treffen in Neustadt Saale Werbung bei den Bürgermeisterkollegen machen. Bevor die Stadt die Teilnehmer zum gemeinsamen Mittagessen einlud, stellten sich die Teilnehmer zu einem Erinnerungsfoto zusammen. Vor der Party am Samstagabend wurden im Festzelt die Erinnerungsgeschenke ausgetauscht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.