29.09.2020 - 14:16 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Schornsteinfeger stehen vor der Felixkirche Spalier

Viele Glücksbringer stehen für Matthias und Lena Bösl Spalier. Das Brautpaar hat sich in der Felixkirche in Neustadt/WN das Jawort gegeben.

12 Kaminkehrer und die Kicker des SG SV Wurz/DJK Neuhaus/WN standen vor der Wallfahrtskirche St. Felix Spalier für ihren Kollegen und Mannschaftskameraden Matthias Bösl und seine Ehefrau Lena.
von Hans PremProfil

Wenn das kein Glück bringt: Elf Kaminkehrer und eine Kaminkehrerin standen in Uniform und mit Zylinder am Samstagnachmittag an der Wallfahrtskirche St. Felix Spalier standen. Sie trotzten dem Regen und hielten ihre Reiserbesen schützend über das Brautpaar Matthias und Lena Bösl, geborene Prem.

Zuvor hatten sie sich vor Guardian Pater Stanislaus das Jawort gegeben. Der Mitteldorfer ist selbst Kaminkehrermeister und freute sich mit seiner Braut über den besonderen Empfang. Neben den Männern der schwarzen Zunft standen auch die Fußballer der SG SV Wurz/DJK Neuhaus/WN vor der Kirchenpforte.

Auch in Waldthurn wird geheiratet

Spielberg bei Waldthurn

Kennengelernt hat sich das Paar vor drei Jahren beim Johannisfeuer in Mitteldorf. Die Neustädterin arbeitet als Reiseverkehrsfrau und Leiterin des City Reisebüros in Weiden. Nach der kirchlichen Trauung fuhr die Hochzeitsgesellschaft in die Stadthalle zur weltlichen Feier. Musikalisch wurde der Gottesdienst von der Band „Carpe Diem“ gestaltet.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.